PHKA-Hochschulrat: Anja Bauer ist neues Mitglied

Im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe gibt es zum 1. November 2022 einen Wechsel. Das Wissenschaftsministerium hat Anja Bauer als neues externes Mitglied bestellt. Die ausgebildete Lehrerin und ehemalige Leitende Schulamtsdirektorin ist seit 2017 Leiterin der Abteilung Schule und Bildung beim Regierungspräsidium Karlsruhe.

Anja Bauer: Neues externes Mitglied im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Foto: Lea Schmitt/PHKA

Anja Bauer: Neues externes Mitglied im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Foto: Lea Schmitt/PHKA

Im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (PHKA) gibt es zum 1. November 2022 einen Wechsel. Das Wissenschaftsministerium hat Anja Bauer, Leiterin der Abteilung Schule und Bildung beim Regierungspräsidium Karlsruhe, zum neuen externen Mitglied des strategischen Gremiums bestellt. Die ausgebildete Lehrerin und ehemalige Leitende Schulamtsdirektorin des Staatlichen Schulamts Rastatt folgt Barbara Valentin nach, die auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist. Die Amtszeit von Anja Bauer als externes Mitglied des PHKA-Hochschulrats beträgt drei Jahre.

Über Anja Bauer

Anja Bauer ist seit Ende 2017 Leiterin der Abteilung Schule und Bildung beim Regierungspräsidium Karlsruhe. Davor war sie – nach Stationen als Schulrätin, Schulamtsdirektorin und Leitende Schulaufsichtsbeamtin – fast neun Jahre als Leitende Schulamtsdirektorin des Staatlichen Schulamts Rastatt tätig. Berufliche Erfahrungen gesammelt hat sie außerdem als Pädagogische Beraterin im Bereich Frühförderung, als Schulleiterin, als Leiterin einer Beratungsstelle für sprachbehinderte Kinder sowie als Sonderschullehrerin. Anja Bauer hat Lehramt für Grund- und Hauptschulen sowie Lehramt für Sonderschulen studiert.

Über den Hochschulrat

Der Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe hat neun Mitglieder, fünf externe und vier interne. Bestellt werden sie vom Wissenschaftsministerium. Das Gremium begleitet die Hochschule, nimmt Verantwortung in strategischer Hinsicht wahr, entscheidet über die Struktur- und Entwicklungsplanung und schlägt Maßnahmen vor, die der Profilbildung und der Erhöhung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit dienen. Darüber hinaus beaufsichtigt der Hochschulrat die Geschäftsführung des Rektorats. Er kann jederzeit zu strategischen Angelegenheiten der Hochschule gegenüber dem Wissenschaftsministerium Stellung nehmen und das Wissenschaftsministerium kann Stellungnahmen des Hochschulrats einholen. Weitere Infos gibt es auf www.ph-karlsruhe.de/hochschule/organisation/hochschulrat.

Pressemitteilung als pdf

  regina.thelen@ph-karlsruhe.de