StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Aktuelles

17. November 2017: Das Professionalisierungsdilemma der Frühpädagogik - Thesen zur aktuellen Entwicklung in Forschung und Praxis

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Peter Cloos (Universität Hildesheim) im Rahmen des Zukunftsforums "Frühe Bildung 2.0? (Forschungs-)Diskurse in der Pädagogik der Kindheit - Früh-, Grundschul- und Sozialpädagogik im Dialog"

Keynotevortrag im Rahmen der Tagung "Frühe Bildung 2.0? (Forschungs-)Diskurse in der Pädagogik der Kindheit - Früh-, Grundschul- und Sozialpädagogik im Dialog" von Prof. Dr. Peter Cloos (Universität Hildesheim), am

17. November 2017, 11:30 bis 12:30 Uhr, Gebäude 2, Hörsaal A020

Während die Arbeit in Kindertageseinrichtungen vor nicht allzu langer Zeit eher im Schatten bildungspolitischer Debatten stand, erfährt die Frühpädagogik mit der zunehmenden Institutionalisierung der Kindertagesbetreuung eine neuerliche Anerkennung. Mit dieser gesteigerten Anerkennung der Kindertageseinrichtungen als zentrale Orte der Bildung, Erziehung und Betreuung wachsen die an die Frühpädagogik herangetragenen Erwartungen, die aber nicht allein durch Professionalisierungsmaßnahmen erfüllt werden können. Im Vortrag werden die Chancen, aber auch die Folgen gesteigerte Professionalisierungserwartungen beleuchtet und in diesem Zusammenhang Thesen zur aktuellen Entwicklung in Forschung und Praxis entwickelt.

Alle Interessierten Hochschulangehörigen sind herzlich eingeladen.

Um an der gesamten Tagung teilzunehmen, ist eine Anmeldung auf der Homepage der Graduiertenakademie (unter: www.ph-bw.de/graph<http://www.ph-bw.de/graph>) bis spätestens 11. November 2017 nötig.

Kategorie: Veranstaltungen
Sonntag 08 Oktober 2017
<- Zurück zu: Aktuelles