StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Aktuelles

Drei Tenure-Track-Professuren für die Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Pädagogische Hochschule Karlsruhe erfolgreich in der aktuellen Bewilligungsrunde des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses


Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe erhält im Rahmen der aktuellen Bewilligungsrunde des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses drei Tenure-Track-Professuren. Dies gab die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz heute in Bonn bekannt. „Über diese Stärkung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe freuen wir uns sehr“, sagt Prof. Dr. Klaus Peter Rippe, Rektor der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Insgesamt haben fünf Pädagogische Hochschulen in Baden-Württemberg einen Zuschlag erhalten. „Das ist auch ein Zeichen für die Stärke dieses Hochschultyps, der auch in Forschung und Nachwuchsförderung bundesweit eine wichtige Rolle spielt“, so Rippe. Außerdem sei die Bewilligung ein Erfolg für das akademische Personalentwicklungskonzept der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Ähnlich wie bei Juniorprofessuren werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei Tenure-Track-Professuren zunächst von einer Hochschule befristet eingestellt, erhalten aber – nach erfolgreicher Bewährungsphase – unmittelbar im Anschluss eine dauerhafte Professur.

Weitere Infos zur aktuellen Bewilligungsrunde auf www.gwk-bonn.de

Dateien:
PH_KA_19_09_TenureTrackProfessuren.pdf92 K
Kategorie: Pressemitteilungen, Sondermeldung
Donnerstag 12 September 2019
<- Zurück zu: Aktuelles