StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Aktuelles

Integriert Euch! Wer eigentlich? Und wohin?

Großes Podium beim Katholikentag mit Prof. Dr. Annette Treibel, Gesundheitsminister Jens Spahn und Caritas-Präsident Dr. Peter Neher / Tagesschau berichtete

Foto: Katholikentag.de, Nadine Malzkorn

 

Zu den Programmhöhepunkten des 101. Katholikentags vom 9. bis 13. Mai in Münster zählten die Großen Podien. Am 10. Mai fand - unter Rückgriff auf Annette Treibels Buch „Integriert Euch! Plädoyer für ein selbstbewusstes Einwanderungsland“ (Campus 2015) - das Große Podium „Integriert Euch! Wer eigentlich? Und wohin? Anforderungen an das Zusam­men­leben in der Einwanderungsgesellschaft“ statt. Teilnehmer des Gesprächs in der MCC Halle Münster­­land waren Dr. Peter Neher (Präsident des Deutschen Caritasverbandes), Jens Spahn (Bundes­minister für Gesundheit), der kurzfristig für Bundesinnenminister Horst Seehofer einspringen musste, und Prof. Dr. Annette Treibel (Leiterin des Instituts für Trans­disziplinäre Sozialwissenschaft der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe). 

Die "Tagesschau" berichtete am 10. Mai in ihrer 20 Uhr-Ausgabe von der Diskussion. Link zur Sendung: www.tageschau.de

"Deutschlandfunk Kultur" griff das Thema am 11. Mai auf. Hier geht es zum Beitrag: www.deutschlandfunkkultur.de

"Phoenix" hat die gesamte Diskussion am 11. Mai ab 9.30 Uhr als Mitschnitt gesendet. Zu sehen auf: www.youtube.com

 

Zur Person
Die Soziologin Prof. Dr. Annette Treibel ist seit 2017 Leiterin des Instituts für Transdisziplinäre Sozialwissenschaft der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Soziologische Theorien, Migration, Geschlechterforschung, Zivilisationstheorie und Öffentliche Soziologie. Prof. Dr. Treibel ist Mitglied im Konzil der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (von 2009 bis 2013 und seit 2017). Von 2011 bis 2015 war sie Sprecherin der Sektion Migration und ethnische Minderheiten bei der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Seit 2011 ist Annette Treibel Mitglied des Rats für Migration. Als Autorin tritt sie seit 2012 für ein stärkeres Engagement der Soziologie in öffentlichen Meinungsbildungsprozessen ein, weil diese für „die professionelle Analyse gesell­schaft­licher Strukturen und Prozesse“ zuständig ist, so Treibel.

Weitere Infos zu Prof. Dr. Annette Treibel
www.ph-karlsruhe.de/de/institute/ph/institutfrsozialwissenschafte/soziologie/personen/prof-dr-annette-treibel-illian-funktionen-und-publikationen

Kategorie: Pressemitteilungen, Sondermeldung
Donnerstag 03 Mai 2018
<- Zurück zu: Aktuelles