TIPP: OER-Schulung für Lehrende

Das ZOERR bietet im Juni eine zweitägige Online-Schulung für Lehrende zum Thema OER.

Ein Film im Auftrag des FWU Institut für Film und Bild, unter Mitarbeit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Dillingen. Bildzuschnitt von Hochschulbibliothek Karlsruhe CC BY-SA

Beim wissenschaftlichen Arbeiten oder bei Projektarbeiten mit Studierenden entstehen nicht selten Lehrmaterialien, Dokumente, Anwendungen, Bilder, Poster, Videos und vieles mehr. Zusätzlich zu der Veröffentlichung auf Ihren eigenen Seiten, können Sie diese auch als offene Bildungsressource (OER) auf dem Repositorium ZOERR veröffentlichen.

Beim ZOERR (Zentrales Open Educational Resources Repositorium) handelt es sich um einen Service, der im Rahmen des Hochschulnetzwerks Digitalisierung in der Lehre Baden-Württemberg (HND-BW) aufgebaut wird. Dieser Service ist eine Initiative im Land Baden-Württemberg und hat zum Ziel, offene Lehr- und Lernmaterialien von und für Hochschulen zur Verfügung zu stellen.

Das ZOERR bietet im Juni nun eine zweitägige Online-Schulung für Lehrende zum Thema OER.

Erster Termin am 21. Juni 2022 ab 10 Uhr

  • OER und ihr Nutzen
  • Das ZOERR

Zweiter Termin am 28. Juni 2022 ab 10 Uhr

  • Urheberrecht, Lizenzen und Creative Commons
  • Aspekte der Produktion von OER

Bei Interesse können Sie sich gerne über die Hochschulbibliothek an der Schulung anmelden. Es ist auch möglich nur einen der beiden Termine zu besuchen. Schreiben Sie einfach eine Mail an opus(at)ph-karlsruhe.de.

  opus@ph-karlsruhe.de