Aktuelle Qualifizierungsangebote

Akademisches Personal

Im Rahmen der akademischen Personalentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe werden fortlaufend Qualifizierungsangebote für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angeboten. Hierzu zählen insbesondere Angebote zu den Bereichen Forschungs- und Methodenkompetenzen.

Die Winterakademie 2020 wurde mit Blick auf die jüngsten Empfehlungen des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zum Umgang mit Veranstaltungen abgesagt.

Am 26./27. März 2020 wird erstmals das neu konzipierte Workshopformat "Standortbestimmung Postdoc-Phase: Die eigene Karriere selbstbewusst gestalten und präsentieren" angeboten. Dieses Format ist speziell auf jene zugeschnitten, die am Übergang in die oder am Beginn der Postdoc-Phase stehen.

Ziel des Workshops ist es, in intensiv begleiteter Form inklusive Einzelcoachingelementen an Perspektiven und Zielen für die kommenden (Berufs-)Jahre zu arbeiten und entsprechende (Karriere-)Wege abzustecken. Eine detaillierte Workshopbeschreibung mit Informationen zu Inhalten, Anmeldung und Teilnahmegebühren finden auf den Seiten der Graduiertenakademie.

Der Workshop findet als Online-Workshop statt.

Leitung: Dr. Angelika Wolf und Dr. Sarah Weber

 

Promovieren ja oder nein? Für viele stellt sich genau diese Frage gegen Ende des Studiums. Die Promotionsphase kann viel Freude, aber auch zahlreiche Herausforderungen mit sich bringen. Für Unentschlossene, die herausfinden möchten, ob eine Promotion als Karriereschritt für sie grundsätzlich in Frage kommt, bietet die Graduiertenakademie ein Webinar zur informierten Entscheidungsfindung an.

Der Workshop "Doktorhut steht mir gut? Entscheidungshilfe für Promotionsinteressierte" findet als Online-Kurs mit Präsenztermin am 22. Juni (15:00-18:00 Uhr) statt. Im Anschluss an den gemeinsamen Online-Termin finden individuelle Coachingeinheiten statt.

Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Graduiertenakademie.

Jedes wissenschaftliche Projekt bzw. jede entsprechende Textproduktion benötigt ein stringentes Projekt-/Text-Konzept und eine klare Projekt-/Text-Struktur. Wie eine optimale Fokussierung und Strukturierung Ihres Forschungs- und damit Schreibprojektes gelingen kann, wird in diesem Workshop anhand der Projekte der Teilnehmer/innen erarbeitet.

Der Workshop findet digital mit Online-Präsenzterminen an allen drei Tagen (25./26. Juni/4. Juli 2020 jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr) in einem Wechsel von Phasen des Inputs durch die Workshopleiterin, Einzelarbeit/Tandem-Gespräche und Plenumsdiskussionen statt.

Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Graduiertenakademie.

Wie stelle ich gute Fragen, die mein Gegenüber zum Erzählen anregen? Wie vermeide ich sozial erwünschte Antworten? Wie kann ich den Interviewleitfaden aufbauen?

Das Seminar richtet sich an qualitativ Forschende, die sich die oben genannten Fragen stellen und einen passenden Leitfaden für ihre Interviews entwickeln möchten.

Der Workshop findet digital mit Online-Präsenztermin am 3. Juli (10:00-15:00 Uhr) statt. Im Anschluss an den gemeinsamen Online-Termin erarbeiten die Teilnehmdenden in Einzelarbeitsphasen mit abschließendem Forschungsconsulting einen ausführlichen Interviewleitfaden.

Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Graduiertenakademie.

Das Angebot richtet sich an Promovendinnen und andere Akademikerinnen der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und wird vom Gleichstellungsbüro der Hochschule organisiert.  Leiterin des Workshops ist die Beraterin und Coach im PR-Bereich von Wissenschaft, Öffentlichkeit und Verwaltung Dr. Elisabeth Zuber-Knost.

Forschungsfragen und Forschungsdesigns sind grundlegende Instrumente für die erfolgreiche Gestaltung empirischer Forschungsprojekte. Der Workshop vermittelt, wie man ein inhaltliches Erkenntnisinteresse in eine funktionierende Forschungsfrage übersetzt und von dieser ausgehend ein schlüssiges und produktives Forschungsdesign entwickelt.

Der Workshop findet digital mit Online-Präsenzterminen an beiden Tagen (23./24. Juli jeweils von 09:00 bis 14:00 Uhr) in einem Wechsel Input- und Gruppenarbeitsphasen statt. Im Anschluss an den festen Präsenztermin finden Feedbackgespräche in Kleingruppen statt.

Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Graduietenakademie.

Runder Tisch
1. Runder Tisch zur Forschungs- und Nachwuchsförderung

Am 5. Dezember fand der erste Runde Tisch zum Thema „Forschungs- und Nachwuchsförderung“ statt, zu dem das Prorektorat Forschung die Promovierenden und Habilitierenden, die Postdocs sowie die Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren eingeladen hatte.

Forschungskolloquien

Mit den Ateliergesprächen bietet das Institut für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden einen statusübergreifenden und interdisziplinären Raum für  die Präsentation und Diskussion von Forschungsprojekten. Das Ateliergespräch dient dem offenen Austausch zu einem bestimmten Forschungsthema, welches zu Beginn vorgestellt und im Anschluss diskutiert wird. Die Ateliergespräche finden seit dem Sommersemester 2018 zu verschiedensten Theman an der Pädagogischen Hochschule statt. Hochschulangehörige finden Informationen dazu im Servicebereich für Mitarbeitende beziehungsweise für Studierende.

Das interdisziplinäre Forschungskolloquium, kurz ifko, entstand 1999 aus dem Wunsch, eine Möglichkeit für einen freien Austausch über wissenschaftliche Fragen und eigenes wissenschaftliches Forschen auch über Fächergrenzen hinweg zu etablieren.

Weitere Information zu Inhalten und Organisation

Letzte Änderung: 10.06.2020
Für den Inhalt verantwortlich: stefan.woermann@ph-karlsruhe.de