Aktuelle Qualifizierungsangebote

Akademisches Personal

Im Rahmen der akademischen Personalentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe werden fortlaufend Qualifizierungsangebote für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angeboten. Hierzu zählen insbesondere Angebote zu den Bereichen Forschungs- und Methodenkompetenzen.

Organisation: Institut für Schul- und Unterrichtsentwicklung in der Primar- und Sekundarstufe

Weitere Informationen

Eine Veranstaltung des EU-Forschungsreferats:

Liebe EU-Forschungsinteressierte,

2021 ist die neue Programmgeneration der europäischen Forschungsförderprogramme gestartet. Es gibt viele Förderlinien, an denen sich die PHn beteiligen können, u.a. wurden die Cooperation Projects als Nachfolger der Strategischen Partnerschaften und die neuen Teacher Academies eingerichtet.

An den PHn wurden trotz vieler Einschränkungen auch in diesem Jahr viele spannende, länderübergreifende Projektideen entwickelt und eingereicht. Erste positive Begutachtungen und Bewilligungen ließen nicht lange auf sich warten und so konnten die ersten Kooperationsprojekte bereits starten.

Aktuell werden gerade die neuen Aufrufe für Erasmus+ Kooperationsprojekte mit Einreichfrist im Frühjahr veröffentlicht.

Im PH-übergreifenden EU-Forschungsreferat freuen wir uns darauf, Ihnen bei der Beantragung zur Seite zu stehen und Sie auf dem Weg zum erfolgreichen EU-Projekt zu begleiten.

In Vorbereitung auf die neuen Ausschreibungen möchten wir Sie daher herzlich einladen, an unserem

Workshop „Successful Project Planning in Erasmus+“

teilzunehmen.

Dieser findet am 13. und 14. Dezember 2021 online via Zoom statt und ist für Angehörige der PHn kostenfrei.

Als Referenten konnten wir den renommierten Coach Nikolaos Floratos gewinnen, der über einen großen Erfahrungsschatz in der Vorbereitung und Durchführung von EU-Projekten verfügt. Das Programm für den 2-tägigen Workshop finden Sie hier.

Bitte senden Sie eine Mail zur Anmeldung an euref(at)ph-bw.de. Den Link zur Veranstaltung senden wir Ihnen rechtzeitig zu.

EU-Forschungsreferat der Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg

Forum Promotion am 16. Juli 2021

Das Prorektorat für Forschung und Nachwuchsförderung lädt die Promovierenden der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zum ersten „Forum Promotion“ ein. Die Veranstaltung soll die Vernetzung und den Austausch der über 120 Promovierenden unserer Hochschule stärken.

Die Inhalte des ersten Forums Promotion sind:

- Begrüßung durch die Prorektorin für Forschung und Nachwuchsförderung

- Keynote von Prof. Dr. Thorsten Bohl (Eberhard Karls Universität Tübingen): „Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht. Forschungsbefunde, didaktische Implikationen, Perspektiven“

- Vorstellung des Prorektorats Forschung und des Instituts für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden

- Vorstellung der Promovierenden

- Poster Session

-  Angebotserhebung im Forum: Welche Angebote und Formate sind für Ihre Arbeit und Qualifizierung wichtig?

Das Forum Promotion findet am 16. Juli 2021 im Zeitraum 17:00 –19:00 Uhr (s.t.) digital statt. Wir freuen uns, wenn Sie diese Gelegenheit wahrnehmen und bitten um zahlreiches virtuelles Erscheinen. Für Ihre informelle Anmeldung senden Sie bitte bis zum 9. Juli eine kurze E-Mail an das Forschungsreferat , welches auch für Rückfragen zur Verfügung steht.

 

Runder Tisch
3. Runder Tisch zur Forschungs- und Nachwuchsförderung

Termin: voraussichtlich Ende November / Anfang Dezember

Das Prorektorat für Forschung und Nachwuchsförderung lädt einmal jährlich die neuen Promovierenden, Postdocs und Juniorprofessor*innen zum Runden Tisch „Forschungs- und Nachwuchsförderung“ ein. Dort werden die internen Forschungsförderungsinstrumente, die Angebote der landesweiten Graduiertenakademie sowie die lokalen Qualifizierungsangebote und die Antragsunterstützung vorgestellt.

 

Forschungskolloquien

Mit den Ateliergesprächen bietet das Institut für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden einen statusübergreifenden und interdisziplinären Raum für  die Präsentation und Diskussion von Forschungsprojekten. Das Ateliergespräch dient dem offenen Austausch zu einem bestimmten Forschungsthema, welches zu Beginn vorgestellt und im Anschluss diskutiert wird. Die Ateliergespräche finden seit dem Sommersemester 2018 zu verschiedensten Themen an der Pädagogischen Hochschule statt. Hochschulangehörige finden Informationen dazu im Servicebereich für Mitarbeitende beziehungsweise für Studierende.

Das interdisziplinäre Forschungskolloquium, kurz ifko, entstand 1999 aus dem Wunsch, eine Möglichkeit für einen freien Austausch über wissenschaftliche Fragen und eigenes wissenschaftliches Forschen auch über Fächergrenzen hinweg zu etablieren.

Weitere Information zu Inhalten und Organisation

Letzte Änderung: 17.11.2021
Für den Inhalt verantwortlich: stefan.woermann@ph-karlsruhe.de