Ateliergespräch mit Jun.-Prof.in Anja Prinz: Metakognitive Überwachung während des Lernens aus Texten

Mittwoch 26 Jan22
18:15 Uhr - 19:45 Uhr

Mit den Ateliergesprächen möchte das Institut für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden einen statusübergreifenden und interdisziplinären Raum für  die Präsentation und Diskussion von Forschungsprojekten geben. 

Am 26.01.22 stellt Jun.-Prof.in Anja Prinz das Thema "Metakognitive Überwachung während des Lernens aus Texten" vor.

Akkurate Einschätzungen des eigenen Verständnisses sind eine wichtige Voraussetzung für effektives selbstreguliertes Lernen. Nur wenn Lernende ihr Lernen metakognitiv überwachen und es darauf basierend akkurat einschätzen, können sie geeigneten Lernaktivitäten nachgehen, um ihr Verständnis zu verbessern. Die Forschung zeigt jedoch, dass Lernende generell Schwierigkeiten dabei haben, ihr Verständnis zutreffen zu beurteilen. In diesem Beitrag werden Faktoren beleuchtet, die die Genauigkeit von Selbsteinschätzungen beeinflussen, und Möglichkeiten zur Förderung vorgestellt.