graPH-Angebot: Eine Einführung in R mit Fokus auf Datenmanagement und Datenvisualisierung

"Data scientists […], spend 50 percent to 80 percent of their time [..] preparing unruly data, before it can be explored." Steve Lohr

Workshop aus dem Bereich Forschungsprozess und Methodenkompetenzen mit Jun.Prof. Dr. Samuel Merk

Donnerstag 22 Apr21Freitag 23 Apr
21
09:00 Uhr

Was bietet der Workshop?

Der Kurs zielt darauf ab, die handwerklichen Fähigkeiten des Data Cleanings, Mergings, Wranglings und des Visualisierens in R erlernen. Das Selbststudium dieser Fähigkeiten ist in der Regel sehr aufwändig – wer die Grundlagen aber einmal beherrscht, kann das Erlernte schnell und effektiv auf neue Datensätze übertragen.

Das Handwerkszeug des Datenmanagements wird anhand der nicht-kommerziellen und quelloffenen Software R erlernt. Gründe für den Einsatz von R sind vielfältig. Unter anderem zählen dazu die Flexibilität und Schnelligkeit von R, die vielfältigsten Möglichkeiten, mit R eigene Analysestrategien zu entwickeln und nicht zuletzt, die Tools zur Erstellung von Grafiken die R bereitstellt.

Es handelt sich um einen digitalen Workshop nach dem Prinzip des Flipped Classroom - mit abwechselnden asychronen und synchronen Phasen.

Grundlegende Inhalte werden vorab als Erklärvideo mit interaktiven Übungen zur Verfügung gestellt. In den Online-Präsenzsitzungen (22. und 23. April 2021 jeweils von 09:00 bis 13:30 Uhr) werden dann Fragen zu diesen Inhalten geklärt sowie vertiefende Übungen anhand realistischer Datensätze durchgeführt.

Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Graduiertenakademie.