Landesweiter Workshop "Mixed Reality"

Zielführend arbeiten mit Virtual Reality, Augmented Reality und 360° Videosystemen in der Lehre

Donnerstag 20 Feb20
Veranstalter:
Dr. Ulf Kerber, SSR Thomas Breig

Ort:
1.002

Abb.: Maurizio Pesce

Aus der Ankündigung der Veranstalter (Dr. Ulf Kerber, PH Karlsruhe, und T. Breig, WHR-Seminar Karlsruhe):

Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und 360° Videosysteme sind ein relativ neuer und faszinierender Aspekt von Lehre und Ausbildung. Nach einer gründlichen Einführung in Theorie und Lehrpraxis (situatives Lernen, forschendes Lernen) werden die Teilnehmenden verschiedene Mixed Reality-Systeme erproben und einfache Möglichkeiten zur eigenständigen Herstellung von Lehr-Lern-Szenarien kennenlernen. Fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit Computern werden nicht vorausgesetzt.

Den ganztägigen Workshop (9-17 Uhr) können Sie als hochschuldidaktische Fortbildung anrechnen lassen!
Bitte melden Sie sich dazu bis zum 9. Februar 2020 über www.hdz-bawue.de zu der Veranstaltung an. Die Registrierung auf der Webseite ist allen Angehörigen der Pädagogischen Hochschule (auch Lehrbeauftragten) sowie den Lehrenden anderer Pädagogischer Hochschulen und Universitäten in Baden-Württemberg möglich.
Der Workshop trägt die Veranstaltungsnummer PHKA-20-04. Für den Workshop entsteht ein Unkostenbeitrag von EUR 25, der erstattet werden kann. 
Bei großer Nachfrage kann ein zweiter Termin eingerichtet werden.

Auskunft zur Anmeldung und zum HDZ-Jahresprogramm erhalten Sie am LehrLernZentrum der Hochschule, Tel. (0721) 925-4839.

  gruen@ph-karlsruhe.de