Postdoc-Retreat im Rahmen der Winterakademie entfällt

Wie die gesamte Winterakademie entfällt auch das Postdoc-Retreat

Donnerstag 12 Mär20Freitag 13 Mär
20
Veranstalter:
Graduiertenakademie der Pädagogischen Hochschulen Baden Württembergs

Ort:
Bad Herrenalb (Haus der Kirche)

Das Postdoc-Retreat bietet promovierten Forschenden der Pädagogischen Hochschulen, die wissenschaftlich aktiv sind, Räume zur Arbeit an karriererelevanten Projekten. Es ist als zweitägiges Workshopformat konzipiert und findet im Rahmen des zweiten Blocks der Winterakademie statt. Das zentrale Ziel besteht darin, in den zwei Tagen des Postdoc-Retreats an konkreten Projektideen (weiter) zu arbeiten, am Ende steht für jede/n Teilnehmenden ein vorab definiertes, konkretes Arbeitsergebnis.

Angelehnt an die Methode der Zukunftswerkstatt verzahnt das Postdoc-Retreat systematisch verschiedene Arbeitsformen: Professionell begleitete Input-, Reflexions- und Strategiephasen, Phasen des gezielten Arbeitens an den Einzelprojekten sowie Peer-Phasen für das Einholen von Feedback und den gemeinsamen Austausch. So kann zielgerichtet und kooperativ an den konkreten Projekten der Teilnehmenden gearbeitet werden. Im Fokus stehen Projekte, die unmittelbar an aktuelle, verwertbare Arbeitszusammenhänge von promovierten PH-Forschenden anschließen – von Lehr-Forschungsformaten, die bestehende Lehrverpflichtungen produktiv mit eigenen Forschungsaktivitäten verknüpfen, über Drittmittelanträge zu Publikationsprojekten. Bei den Projekten kann es sich um Einzel- oder Gruppenvorhaben handeln.

Eine detaillierte Beschreibung des Postdoc-Retreats mit Informationen zu Inhalten, Anmeldung und Teilnahmegebühren finden Sie auf der Webseite der Graduiertenakademie