StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Forschung

Der Doktorandenkonvent der PH Karlsruhe

Der Doktorandenkonvent ist nach dem novellierten Landeshochschulgesetz (LHG) von Baden-Württemberg das hochschulinterne Vertretungsgremium für Doktorandinnen und Doktoranden. Er setzt sich aus den zur Promotion angenommenen Personen der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zusammen. Der Doktorandenkonvent hat gegenüber den Fakultäten und weiteren Hochschulgremien eine beratende und empfehlende Funktion in allen Fragen und Entscheidungsprozessen, welche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Promotionsphase betreffen.

Mit der Einrichtung des Doktorandenkonvents ist ein wichtiger Schritt dahin getan, Doktorandinnen und Doktoranden an baden-württembergischen Hochschulen als eigenständige Statusgruppe anzuerkennen. Der Doktorandenkonvent ermöglicht es ihnen erstmals, ihre Positionen und spezifischen Bedürfnisse systematisch in hochschulische Entscheidungsprozesse einzubringen.

An der PH Karlsruhe wurde der Doktorandenkonvent als zentrales, fakultätsübergreifendes Gremium eingerichtet, das sich sowohl mit fakultätsspezifischen als auch mit fakultätsübergreifenden Fragen beschäftigt.

Vorstand

Thomas Grunau und Marie Kiefer

Kontakt

doktorandenkovent(at)ph-karlsruhe.de