Ein Tutor und eine Tutorin arbeiten gemeinsam

Institut für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden

Der Fokus des Instituts für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden (kurz: IfBF) liegt auf der Lehre von empirischen Forschungsmethoden. Diese realisieren wir im Rahmen von Vorlesungen, Tutorien, Seminaren und Beratung sowie individuellen Forschungstätigkeiten. So erlernen Studierende qualitative, Mixed-Methods und quantitative Forschungsmethoden für das wissenschaftliche Arbeiten in bildungswissenschaftlichen Feldern praxisnah.

Das IfBF hat zum Ziel, wissenschaftliches Arbeiten und empirische Forschungsmethoden bei uns an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zu fördern und stärker zu verankern.

Das Team des IfBF
Arbeitsschwerpunkte

Beratung wird für alle Studierenden und Hochschulangehörige zu Themen rund um empirische Forschung und wissenschaftliches Arbeiten angeboten. Zudem haben Studierende die Möglichkeit, sich im Rahmen unserer Tutoren- und Tutorinnenqualifikation mit Fokus auf empirische Forschungsmethoden weiterzuqualifizieren.

Aktuelles

Um den wissenschaftlichen Austausch an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zu fördern, organisieren wir regelmäßig Ateliergespäche zu diversen Themen und aktuellen Forschungsprojekten. Informationen zu kommenden Ateliergesprächen finden Sie in unserem Flyer.

Sie sind Studentin oder Student an der PH und möchten bei uns mitarbeiten?

Das IfBF freut sich immer über Nachwuchs im Bereich der empirischen Forschungsmethoden. Sie studieren an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und sind an empirischen Forschungsmethoden interessiert? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Mitarbeit ist in verschiedenen Bereichen möglich:

  • Tutorinnen und Tutoren im Bereich Forschungsmethoden
  • Hilfskräfte für administrative Aufgaben am Institut
  • Mitarbeit im InDiKo-Projekt in der Koordination oder Evaluation

Bei Interesse oder für weitere Informationen melden Sie sich bei  Stefan Weber oder  Sonja Hahn

Forschungsprojekte

  • Wir sind eine gemischte Gruppe von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, die verschiedene Schwerpunkte und Forschungsinteressen haben.
  • Wir machen Forschung! Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts arbeiten an laufenden Forschungsprojekten und unterstützen Studierende und Hochschulangehörige bei ihren eigenen Projekten. Mehr zu den Projekten der Institutsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen finden Sie auf der jeweiligen Personenseite unter Personen und auf der Seite des Projekts InDiKo.

Unsere Lehre

Auf der Suche nach Unterstützung für eine Abschlussarbeit oder ein Forschungsprojekt?

Wir helfen mit unserem Angebot zur Beratung zu verschiedenen Themen und Lehre im Bereich Forschungsmethoden. Die Beratung richtet sich an Studierende, Promovierende und andere Hochschulangehörige. Beratungstermine können direkt per E-Mail vereinbart werden. Hierbei sollten die Arbeitsschwerpunkte unserer Mitarbeitenden beachtet werden! Schwerpunkte sind auf der jeweiligen Personenseite vermerkt.

In diesem Bereich bieten wir Einführungsveranstaltungen für Forschungsmethoden in Form einer Vorlesung mit dazugehörigem Tutorium an. Vertiefungsveranstaltungen für qualitative und quantitative Forschungsmethoden finden als Seminare statt. Außerdem bieten wir, je nach aktuellem Bedarf, Veranstaltungen zu Themen wie Diagnostik und spezifischen Forschungsmethoden an.

Unsere aktuellen Lehrangebote finden Sie in LSF und Stud.IP.

 

 

Personen

Institutsleitung

Akademische Mitarbeitende

Akademische Mitarbeiterin
Projektevaluation im Projekt InDiKo

Sprechstunden bitte nach Vereinbarung
Kontakt bitte per E-Mail aufnehmen
akademische Mitarbeiterin
qualitative Methoden

Sprechstunde:
Montag 10.00-11.00 Uhr
nur nach Terminvereinbarung!
bei Terminvergabe wird ein Webexlink geschickt.
akademische Mitarbeiterin
quantitative Methoden

Sprechstunde in VL-freien Zeit:
12.08.20, 16.09.20, 14.10.20
jeweils 10.00-12.00 Uhr
nur nach Terminvereinbarung

Sekretariat

Letzte Änderung: 01.12.2020