Werkstatt: Einführung in MAXQDA

Die Werkstatt "Einführung in MAXQDA" gibt einen Überblick über die arbeit mit MAXQDA: von der Oberfläche über Datenimport, Transkription, Kategorienbildung und Kategoriensystem bis hin zur Analyse.

Werkstätten stehen allen Studierenden, Mitarbeitenden und Angehörigen der Hochschule offen und sollen Hilfestellung an verschiedenen Stellen des eigenen Forschungsprojektes geben.

Dienstag 18 Mai21
09:15 Uhr - 12:45 Uhr
Veranstalter:
Institut für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden

Ort:
StudIP / BBB

Sie benötigen eine Einführung in gängige empirische Forschungsmethoden und Wege, erhobene Daten auszuwerten? Das Institut für Bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden bietet Werkstätten zu verschiedenen Themen rund um den empirischen Forschungsprozess an.

Die Werkstatt "Einführung in MAXQDA" gibt einen Überblick über die arbeit mit MAXQDA: von der Oberfläche über Datenimport, Transkription, Kategorienbildung und Kategoriensystem bis hin zur Analyse. Nach einer Inputphase können Teilnehmende in Gruppen oder alleine an eigenen Projekten arbeiten und sich mit anderen Teilnehmenden sowie der Werkstattleitung zum eigenen Projekt austauschen.

Mehr Informationen zum Werkstattangebot des IfBF sowie weitere Termine und Themen finden Sie auf der Website der Werkstätten bzw. auf der Seite des IfBF und in StudIP. 

Die Anmeldung zu den Werkstätten erfolgt über den offenen StudIP Kurs.

  ifbf@ph-karlsruhe.de