Institut für Mathematik und Informatik

Studium und Lehre

In der Mathematikdidaktik wird einerseits „von der Mathematik aus“ analysiert, wie die Inhalte fachlich so aufbereitet werden können, dass sie optimal gelernt werden können. Andererseits wird „vom Lernenden aus“ überlegt, mit welchen Schwierigkeiten zu rechnen ist, wie diese festgestellt und überwunden werden können. Die Grundlage hierzu sind empirische Erkenntnisse aus der Forschung.

Wird Mathematik im pädagogischen Umfeld betrieben (Schule, Kita, …), so ist die Verknüpfung von fachlichen Kenntnissen und fachdidaktischen Kompetenzen unverzichtbar. Der Schwerpunkt der mathematikdidaktischen Ausbildung ist hierbei sehr praxisbezogen. Neben Praktika im Fach kann im Rahmen von Seminaren in den Einrichtungen MINIMA und Beratungsstelle Rechenstörungen unmittelbar mit Kindern zusammengearbeitet werden. Durch Supervision wird eine enge Theorie-Praxis-Verknüpfung in der ersten Ausbildungsphase ermöglicht. Das Ziel der mathematikbezogenen Studiengänge ist, handlungsnahe unterrichtspraktische Kompetenzen auf einer wissenschaftlichen und theoretischen Grundlage aufzubauen.

 

Das Informatik-Studium an der PH Karlsruhe qualifiziert zukünftige Lehrerinnen und Lehrer das Schulfach Informatik auf fachlicher und didaktischer Ebene qualitativ hochwertig zu unterrichten. Die Studieninhalte verknüpfen fachwissenschaftliche Inhalte mit unterrichtspraktischem Wissen in allen Lehrveranstaltungen.

Forschung

  • Untersuchung gelingender und misslingender arithmetischer Lernprozesse (Natürliche Zahlen bis 10, bis 100, Zahlen in Bruch- und Dezimalschreibweise
  • Untersuchung der Entwicklung des Stellenwertverständnisses
  • Empirische Untersuchung der Wirksamkeit von Lehrpersonenfortbildungen
  • MINT2Ka - Kooperationsprojekt zu Lehr-Lern-Laboren  - Kooperation mit KIT, 
  • MiniMa - Minis und Erwachsene entdecken gemeinsam Mathematik mit der Machmit-Werkstatt - Projekt zur frühen mathematischen Bildung
  • ETraM -  Eye-Tracking in der Mathematikdidaktik – gemeinsam mit Priska Sprenger
  • MULDI  - Multiplication and Division Investigations Project – Kooperation mit Monash University Australien) 
  • MISS - Mit Kindern über Strukturen sprechen – Kooperation mit Uni Bielefeld 

In unserem seit September 2019 eingerichteten Lehr-Lern-Labor Informatik untersuchen wir Lehr-Lern Konzepte, die in einem iterativen forschungsbegleiteten Ansatz entwickelt, angewendet und evaluiert werden, um das Lernverhalten und das Lehrverhalten zu dokumentieren, analysieren und zu optimieren. 

Projekte

  • InDiKo
  • L2
  • KiA
  • ILeA plus

Lehr-Lern-Labor Informatik

Das Lehr-Lern-Labor Informatik an der PH Karlsruhe ist ein Lernort für Lehramtsstudent*Innen der Informatik und Schüler*Innen. Das Lehr-Lern-Labor Informatik verfolgt zwei Ziele: Die Integration von Praxiserfahrung in das Lehramtsstudium Informatik und die Förderung von Informatikkompetenzen bei Schüler*Innen.
Das Konzept ist so ausgelegt, dass durch das Zusammenwirken von Praxiserfahrung, der Beforschung dieser und der kooperativen Zusammenarbeit mit dem KIT, eine nachhaltige Wirkung des Lehr-Lern-Labors für zukünftige Informatik-Lehrer*Innen erzielt wird. Im Rahmen von fachdidaktischen Lehrveranstaltungen können Studierende somit direkt an der Hochschule Konzepte aus der Informatik praxisorientiert ausprobieren. Dadurch kann der Praxisbezug in die Lehre mit einbezogen werden und fördert somit auch den Professionalisierungsprozess der angehenden Informatik-Lehrer*Innen. Zusätzlich zum Laborbetrieb im Rahmen des Informatik-Studiums werden auch Workshop-Angebote zu verschiedenen Themen der Informatik für Schulklassen angeboten.

Das Lehr-Lern Labor Informatik an der PH Karlsruhe wird in Kooperation mit dem KIT ab Herbst 2019 starten und durch die Vector-Stiftung gefördert.

Personen

Institutsleitung

Sekretariat

Zuständigkeitsbereich Mathematik
Sprechzeiten:
Mo. - Do. von 10:00 bis 11:00 Uhr

Team


Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit
Mi.: 12.02.2020: 14.30 - 15.30 Uhr
Di.: 25.02.2020: 11.00 - 12.00 Uhr
Di.: 03.03.2020: 13.00 - 14.00 Uhr

Sprechstunde während der vorlesungsfreien Zeit:
10.02.2020 / 13:00Uhr
30.03.2020 / 12:30 Uhr
01.04.2020 / 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung
(Bitte via Email kurz anmelden.)
Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit
Mittwoch, 19.02.2020 09:00 – 11:00 Uhr
Donnerstag, 12.03.20120 09:00 – 11:00 Uhr
Dienstag, 31.03.2020 15:30 – 17:00 Uhr
Um vorherige Anmeldung per mail wird gebeten.
Institut für Mathematik
Projekt: Bildungsinitiative L². Zertifikat Lehr -Lern-Methoden im Fach Mathematik. Tutorenausbildung

Sprechstunde
Vorlesungszeit:
Dienstag von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr,
Mittwoch von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr
oder nach Vereinbarung
Vorlesungsfreie Zeit:
Dienstag 10.3. 15 Uhr bis 16 Uhr
Dienstag 17.4. 15 Uhr bis 16 Uhr
Dienstag 31.4. 15 Uhr bis 16 Uhr

Sprechstunden finden vorerst nur telefonisch statt.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin per Mail.

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit (nur online!)
Dienstag 11. Februar 14.00-16.00 Uhr
Dienstag 3. März 14.00-16.00 Uhr
Montag 30. März 10.00-12.00 Uhr
Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit
Im Moment können leider keine Präsenzsprechstunden abgehalten werden.
Wenden Sie sich bitte per Mail an mich, sodass wir Ihre Anliegen klären können.

Sprechzeit Vorlesungszeit SoSe 2020: Mittwoch 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Sprechzeit in der vorlesungsfreien Zeit:
Donnerstag, 6.2. um 14.00 Uhr

Bitte kontaktieren Sie mich per Email.

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
05. Februar, 12:00 Uhr
20. Februar, 11:00 Uhr
13. März, 11:00 Uhr
Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail an.

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Mittwoch, 12. Februar 2020, 10:00-11:00 Uhr
Mittwoch, 19. Februar 2020, 10:00-11:00 Uhr
Mittwoch, 25. März 2020, 10:00-11:00 Uhr

Sprechzeiten:
Montag und Dienstag: 14.00 Uhr - 14.45 Uhr und nach Vereinbarung.

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Mi, 12.02.2020: 11:00 - 12:00 Uhr
Mi, 18.03.2020: 11:00 - 12:00 Uhr ENTFÄLLT !
Mi, 01.04.2020: 11:00 - 12:00 Uhr ENTFÄLLT!
BITTE WENDEN SIE SICH PER E-MAIL AN MICH.

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:
12.02. von 11-12 Uhr
18.02. von 10-11 Uhr
09.03. von 10-11 Uhr
Sollten Sie einen Telefontermin wünschen, schreiben Sie mich bitte per email an. Schreiben Sie mir einen Wunschtermin und ihre Telefonnr., ich rufe Sie dann zurück.

Institutseigene Einrichtungen

Letzte Änderung: 12.03.2020