StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Institut für Bewegungserziehung und Sport

2. Prüfungstermin (Nachholtermin) Sporteignungsprüfung 10.7.2019

 

Zeitplan für Mittwoch, 10. Juli 2019

8.00-10.00 Uhr:       Gerätturnen, Gymnastik/Tanz (Sporthalle PH)

Ab 9.00 Uhr:            Ballspiele (Sporthalle PH)

Ab 10.00 Uhr:          Leichtathletik im Stadion des Karlsruher Institut (KIT/IfSS)

Ab 12.00 Uhr:          Schwimmen in der Schwimmhalle (KIT/IfSS)

 

Bei Fragen zur Sporteignungsprügung wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Elke Opper (elke.opper@ph-karlsruhe.de).

Die Anforderungen im Überblick finden Sie hier.

 

Videos Sporteignungsprüfung 

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit den erforderlichen Unterlagen im Sekretariat des IfBS bei Frau Gabriele Fluhar an (Postanschrift: PH Karlsruhe, IfBS, Bismarckstr. 10, 76133 Karlsruhe; E-Mail: gabriele.fluhar@vw.ph-karlsruhe.de). Sie erhalten dann eine Einladung zur Sporteingangsprüfung zugeschickt.

Anmeldeformular

 

Informationen:

Am Nachholtermin kann nur teilnehmen, wer sich fristgerecht und ordnungsgemäß angemeldet und Prüfungsteile im 1. Termin nicht bestanden hat bzw. für die Teilnahme am 1. Termin ordnungsgemäß entschuldigt war.

LehramtskandidatInnen können nur mit bestandener Aufnahmeprüfung das Fach Sport studieren. 

Für den Bachelor-Studiengang SportGesundheitFreizeit ist keine Aufnahmeprüfung im Fach Sport nötig.


Kosten:

Aktuell werden für die Anmeldung zur Aufnahmeprüfung keine Gebühren erhoben.

 

Allgemeine Information zur Aufnahmeprüfung Sport

 

FAQ (frequently asked questions)

1. Anerkennung

Eine am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bestandene Aufnahmeprüfung erkennt die PH Karlsruhe an, umgekehrt ist dies aber nicht der Fall.
Eine bestandene Prüfung folgender Institutionen (PDF - 10KB) wird anerkannt.


2. Teilnahmebedingungen

Eine Teilnahme am 2. Termin ist nur möglich, wenn Sie zum 1. Termin angemeldet sind und diesen nicht wahrnehmen können, z. B. wegen Krankheit - dann ist ein ärztliches Attest über eine bestehende Krankheit zum Zeitpunkt des 1. Termins notwendig.