StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Institut für Katholische Theologie

Taize-Kreuz

Religion: Christentum

Bedeutung:
Das Taizé-Kreuz ist eine Mischung von Kreuz und Taube. Es wird von den in der französischen Provinz lebenden Brüdern der „Communauté de Taizé“ hergestellt. – als Andenken an den Ort der Gemeinschaft für viele junge Christen.

Die Communauté de Taizé ist ein internationaler ökumenischer Männerorden, gegründet von dem 2003 ermordeten Frère Roger Schütz. der alle Christen einlädt mit einem Aufenthalt in dem kleinen Ort (180 Einwohner) zur Ruhe zu kommen und die Gemeinschaft zu erleben. Bekannt ist Taizé für seine charakteristischen Lieder und auch für seine jährlichen Jugendtreffen.

Das Taizé-Kreuz (u.a.) wird von den Brüdern des Ordens hergestellt und ausschließlich vor Ort verkauft. Von dem Erlös werden vor allem die Jugendtreffen finanziert.
Symbolik:
Das Kreuz ist Symbol des Christentums. Es verweist auf Tod und Auferstehung Jesu und die Hoffnung der Gläubigen auf Erlösung.

Die Taube taucht bereits in vorbiblischer Zeit als Symbol des Friedens auf. Im christlichen Kontext ist sie auch Symbol für den Heiligen Geist: Gottes Geist führt die Völker in Frieden zusammen.

Alltagsgebrauch:

·     Schmuckanhänger

·     Geschenk zu kirchlichen Festen wir z.B. Erstkommunion, Firmung