StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Institut für Mehrsprachigkeit

SKU - PH Kooperation

Eine DAAD „Fact-Finding-Mission" nach Laos im Frühjahr 2017 führte zum ersten Kontakt zwischen Prof. Dr. Isabel Martin und der Savannakhet University. Während weiterer Besuche beider Seiten wurde ein gemeinsames MoU (Memorandum of Understanding) zwischen den beiden Hochschulen vorbereitet und am 13. März 2018 unterzeichnet. Die ersten beiden Kooperationsprojekte wurden im Laufe des Frühjahrs und Sommers 2018 detailliert geplant.

Im Juli begann das „Erasmus + Mobility Programme“ (Mobilitätsprogramm Erasmus +, 2018 – 2020), im September 2018 das “Volunteer Programme” (Volontärprogramm, 2018 ff).

Volontärprogramm

Dieses Programm hat drei Ziele und begann mit einem Piloten im akademischen Jahr 2018/2019.

1-2 Volontäre werden von der SKU für ein akademisches Jahr an die Universität eingeladen. Sie erhalten einen vierwöchigen Lao-Intensivkurs und kostenlose Unterkunft, auch der Flug wird übernommen. Im Gegenzug unterrichten die Volontäre 20 Stunden Englisch pro Woche: 5 Englisch für Mitarbeiter, 2x5 Didaktik-Methodik mit je einem Tandem-Partner, 5 für Studierende (oder Sonderaufgaben).

  • Dies schafft die sprachliche und organisatorische Grundlage für gemeinsame Anträge auf Fördermittel sowie für gemeinsame Forschungsprojekte in Englisch, Naturwissenschaften und Ernährungswissenschaften.
  • Es gibt den vormaligen Volontären aus dem „The Laos Experience“ Projekt (www.thelaosexperience.com) die Möglichkeit, als inzwischen qualifizierte Lehrkräfte nach Laos zurückzukehren, um für eine längere Zeit und auf einem höheren Niveau mit den Dozierenden an der SKU im Tandem zu arbeiten. Sie können dabei eigene Forschungvorhaben entwickeln oder das Mobilitätsprogramm unterstützen.
  • Es begleitet die laotischen SKU Dozierenden bei der Entwicklung ihrer Unterrichtsmethodik und hilft durch das Schneeballprinzip, die Unterrichtsqualität in Laos zu verbessern (Sustainable Dev Goals). Hierduch entwickeln die Volontäre auch ihre eigenen Kompetenzen für die internationale und interkulturelle Lehre („Global Citizenship Education).

Der erste Volontär David Schrep erarbeitete in der Pilotphase (September 2018 bis Januar 2019) Ergebnisse, die in einem Halbjahresbericht (empirische Analyse von Prä- und Posttest Daten, Interpretation) aufgearbeitet wurden. Die im MoU vereinbarten Ziele wurden umfänglich erfüllt.

Hierauf wurde die Fortführung des Projekts beschlossen, so dass sich ein zweites Halbjahr sowie die Ausschreibung für einen nächsten Durchgang anschließen wird.

Mobilitätsprogramm Erasmus+ KA 107

Das erste gemeinsame Mobilitätsprogramm wurde für Juli 2018 bis Juli 2020 eingeworben.

Ziele des Erasmus+ Programmes:
All mobility projects under Erasmus+ aim to help individual learners acquire skills, to support their professional development and deepen their understanding of other cultures. They also aim to increase the capacities, attractiveness and international dimension of the organisations taking part. (Seite 10)

„Staff Training Mobility“ (1): Februar/März 2019

Fächer Englisch und Biologie der PH KA (Prof. Dr. I. Martin, 1 Woche;  Dr. M. Remmele, 2 Wochen)

„Student Mobility“ (1): März bis August 2019

Fächer Englisch und Biologie der SKU (Mr Thaithanawanh Keokaisone, Masterstudium; Mr Napha Khotphouthone, Masterstudium)

„Staff Training Mobility“ (2): Mai-Juni 2019

Fach Mikrobiologie (Ms Viengvilaiphone Botthoulath)

„Student Mobility“ (2): September 2019 – Juli 2020

Fach Englisch der PH KA (Rebecca Dengler, Promotion)

Die Forscher aus beiden Hochschulen bereiten im Rahmen ihrer gemeinsamen Arbeit auch Beiträge für das Internationale Symposium am 11.12. 2019 an der SKU vor, das sie zusammen ausrichten. Das übergeordnete Thema lautet „Sustainable Development and Internationalisation in Higher Education”.

Das Symposium wird u.a. zu Ehren der Feierlichkeiten um das zehnjährige Bestehen der SKU (11.10.2019) abgehalten.

Ausblick: im Oktober 2019 besucht eine erweiterte deutsche Forscherdelegation der PH KA das Internationale Symposium an der SKU; hieran beteiligen sich die Fächer Englisch, Biologie, IT, Physik und Ökonomie.

Nominees für 2020 der SKU: Ms To Em Vilaysouk, Mr Phongsavang Xaikhongkham (student mobilities); Sompasong Khemmarath, Phetsavanh Somsivilay (staff teaching mobilities); Sitsanou Phouthavong, Ms Viengvilaiphone Botthoulath (staff training mobility) 

Link-Liste: