Anna Unger-Rudroff

Dr. phil. Anna Unger-Rudroff, Vertretungsprofessorin

Institut für Musik
Raum 3.307
+49 721 925-4760
anna.unger-rudroff@ph-karlsruhe.de
Download VCard
Sprechzeit
Montags 14.30-15.30 Uhr, telefonisch oder als BBB-Meeting, nach vorheriger Anmeldung per Mail
Zu meiner Person

Anna Unger-Rudroff studierte Musik- und Grundschulpädagogik, bildete sich anschließend im Fach Rhythmik weiter. Sie promovierte mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung und verteidigte ihre musikpädagogische Dissertation im April 2019 an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig. Die Arbeit ist im September 2020 als Buch beim Verlag transcript erschienen.

Nach zweijähriger Tätigkeit als Musik- und Sachunterrichtslehrkraft im Rahmen des Vorbereitungsdienstes an einer Grundschule in Lübeck, lehrt sie ab 1.10.2020 als Vertretungsprofessorin für Musik und ihre Didaktik an der PH Karlsruhe und leitet das Institut für Musik.

Ausgewählte Publikationen

Unger-Rudroff, A. (2016). Leibliches Lernen als Weg zu musikalischer Begriffsbildung – Ein Promotionsprojekt mit dem Ziel, zwischen Leibphänomenologie und Musikverstehen eine Brücke zu schlagen. In: Zeitschrift „Diskussion Musikpädagogik“, Hildegard-Junker-Verlag, Heft 72/2016.

Unger-Rudroff, A. (2020). Bewegung und Musikverstehen. Leibphänomenologische Perspektiven auf die musikalische Begriffsbildung bei Kindern. Verlag transcript, Bielefeld.

https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5087-7/bewegung-und-musikverstehen/

Letzte Änderung: 02.08.2021
Für den Inhalt verantwortlich: