Dominik Achtermeier

Dominik Achtermeier, M.A.

Institut für deutsche Sprache und Literatur
Sprechstunde
In der vorlesungsfreien Zeit finden an den nächstgenannten Terminen Sprechstunden (auch virtuell oder telefonisch) statt. Termine können mit dem Dozenten vorab per Mail vereinbart werden:
Mittwoch, 24.08.22, 14-16 Uhr
Mittwoch, 31.08.22, 10-12 Uhr
Mittwoch, 21.09.22, 10-12 Uhr
Freitag, 30.09.22, 8-10 Uhr
Forschungsgebiete und Interessen
  • Gendersensible Leseförderung (Projekt: boys & books)
  • Erzählmuster in der Kinder- und Jugendliteratur
  • Einsatz serieller Texte im Literaturunterricht; Serialität als narratives Strukturprinzip und Phänomen ästhetischer Partizipation
  • Digital gestütztes Lehren und Lernen mit Medienverbünden
  • Filmbildung im Deutschunterricht
Ausgewählte Publikationen

Achtermeier, Dominik/Maus, Eva (2021): Gender, Geschlecht, Geschlechtsidentität. Leseförderung zwischen Selbstkonzept, Stereotypen und Entdramatisierung. Zweiteiliger Vidcast für das Format Wissenschaft in zehn Minuten. https://www.kibum.de/wissenschaft-in-zehn-minuten/

Achtermeier, Dominik/ Brendel-Perpina, Ina/ Schmitt, Kristina (2021): Leseförderung für Jungen mit populärer Kinderliteratur. In: Stückl, Gisela/ Wilhelm, Maria (Hrsg.): Lehren und Lernen in der bayerischen Grundschule. Kommentare und Unterrichtshilfen zum LehrplanPLUS Grundschule (15.15). Köln.

Achtermeier, Dominik (2021): Die Detektivserie TKKG lesend, hörend, sehend und spielend entdecken. In: Brendel-Perpina, Ina/ Kretzschmar, Anna (Hrsg.): Serialität in der Kinder- und Jugendliteratur. Baltmannsweiler, 229-239.

Achtermeier, Dominik (2020): Kommentierte Bibliografie. In: Brendel-Perpina, Ina/ Heiser, Ines/ König, Nicola (Hrsg.): Literaturunterricht gendersensibel planen. Grundlagen – Methoden – Unterrichtsvorschläge. Stuttgart, S. 151-157.

Achtermeier, Dominik (2020): „Und wenn sie nicht gestorben sind…“ – Märchentexte lesen, untersuchen und vortragen. Unterrichtsreihe für die 3./4. Klasse. Stuttgart.

Achtermeier, Dominik (2018): Polizei. In: Düwell, Susanne/ Bartl, Andrea/ Hamann, Christof/ Ruf, Oliver (Hrsg.): Handbuch Kriminalliteratur. Theorie – Geschichte – Medien. Stuttgart, S. 243-248.

Achtermeier, Dominik (2017): Drei von fünf Sternen. Literaturkritik 2.0. Die Rezension in den neuen Medien und als Ausdrucksform literarischer Kommunikation heranwachsender Blogger. In: Bartl, Andrea/ Behmer, Markus (Hrsg.): Die Rezension. Aktuelle Tendenzen der Literaturkritik. Würzburg, S. 2

Meine Kurzvita
  • seit 10/2021: Akademischer Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur (Schwerpunkt Literaturdidaktik) an der PH Karlsruhe
  • 09/2019-09/2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 11/2018-08/2019: Lehrer an der Geschwister-Devries-Grundschule in Uedem
  • 04/2017-10/2018: Referendariat am Gymnasium Koblenzer Straße in Düsseldorf, 2. Staatsexamen
  • 10/2016-03/2017: DaZ-Lehrer in Klassen der Berufsintegration (BIKV) an der Heinrich-Thein-Schule in Haßfurt
  • 02/2013-03/2017: Wissenschaftsunterstützende Mitarbeit am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Prof. Dr. Ulf Abraham) an der Universität Bamberg
  • 10/2015-07/2016: Wissenschaftsunterstützende Mitarbeit an der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Andrea Bartl) an der Universität Bamberg
  • 04/2015-03/2017: MA-Studium Literatur und Medien
  • 10/2010-09/2015: Lehramtsstudium Germanistik und Katholische Religionslehre an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 1. Staatsexamen
Funktionen außerhalb der Hochschule
Letzte Änderung: 05.09.2022
Für den Inhalt verantwortlich: