Doris Oriwol

Dr. Doris Oriwol

Tätigkeit und Arbeitsschwerpunkte
  • Forschungsmethoden
  • Motorik-Modul-Studie
  • Langzeitdatenanalyse unter Beachtung des Einflusses menschlicher Variabilität u. a. bei zyklischen Bewegungen wie z. B. Laufen
  • Reliabilitätsuntersuchungen zu zyklischen Bewegungen
Meine Kurzvita

seit 04/2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Karlsruher Institut für Technologie & PH Karlsruhe

01/2012 – 03/2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Chemnitz, Juniorprofessur Forschungsmethoden und Analyseverfahren

01/2012 Promotion an der Technischen Universität Chemnitz; Dissertation zum Thema „Methodologische Aspekte biomechanischer Messungen unter Laborbedingungen. Eine kritische Betrachtung des gängigen Messprotokolls des Ausdauerlaufens“

05/2008 – 12/2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Chemnitz, Professur Bewegungswissenschaft

10/2000 – 05/2008 Diplomstudiengang Wirtschaftsmathematik mit Vertiefungsrichtung Stochastik und Investmentbanking / Commercial Banking an der Technischen Universität Chemnitz, Fakultät für Mathematik

10/2001 – 12/2006 Bakkalaureusstudium Finanzmathematik an der Technischen Universität Chemnitz, Fakultät für Mathematik

01/2007 – 04/2008 studentische Hilfskraft an der Technischen Universität Chemnitz, Professur Bewegungswissenschaft

10/2001 – 07/2006 studentische Hilfskraft an der Technischen Universität Chemnitz, Lehrstuhl für Mathematik

01/2006 – 03/2006 Praktikum im Bereich Risikocontrolling bei Dresdner Kleinwort Wasserstein New York

10/2004 – 03/2005 Praktikum im Bereich Risikocontrolling bei der Dresdner Bank Frankfurt

Publikationsliste im BibTeX-Format
BIB 36511b
Letzte Änderung: 20.04.2021
Für den Inhalt verantwortlich: