Friederike Nastold

Vertr.-Prof. Friederike Nastold, Dr.

Zu meiner Person

Studium der Bildenden Kunst, Germanistik und Bildungswissenschaften an der Kunsthochschule Mainz und Granada; 2016 Meisterschülerin bei Prof*in Dr. Andrea Büttner; Initiatorin vom feministischen TOYTOYTOY-Kollektiv und Mitarbeit im OrgaOrga-Kollektiv; Promotion bei Prof*in Dr. Linda Hentschel.

2017–2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunsthochschule Mainz, stellv. Gleichstellungsbeauftragte an der Kunsthochschule Mainz

2017–2020 Promotionsstipendiatin bei der Rosa Luxemburg-Stiftung

2021–2022 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt FemPower an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Seit WS 2022/23 Vertr.-Prof. am Institut für Kunst an der PH Karlsruhe

Forschungsgebiete und Interessen

Kunst- und kulturwissenschaftliche Geschlechterforschung, Affektgeschichte, Queer Theory, Visual Culture Studies, Filmtheorie, Phänomenologie, psychoanalytische Kulturtheorie, Kunst und Kunsttheorien des 20. und 21. Jahrhunderts, Künstlerisch-edukative und kuratorische Projektarbeit

Letzte Änderung: 08.11.2022
Für den Inhalt verantwortlich: