StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Studium & Lehre

Orientierungspraktikum (OEP)

Studiengangspezifische Studien- und Prüfungsordnung (StudgSPO) der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für den Studiengang Bachelor Education (Primarstufe) vom 7. Oktober 2015 in der Fassung der ersten Änderungssatzung vom 14. März 2016

§ 6 Schulpraktische Studien
(2) Das OEP umfasst 6 CP (in der Regel 15 zusammenhängende Schultage)
(3 CP) und eine begleitende Veranstaltung vor und nach dem Praktikum (3 CP). Das OEP soll spätestens bis zum Beginn des dritten Semesters erfolgreich absolviert sein. Das OEP dient in erster Linie der Überprüfung und Fundierung der Studien- und Berufswahlentscheidung. (5) Begleitend oder vorbereitend zum ISP wird eine Veranstaltung zu den Grundlagen des Sprechens belegt. (6) Beide Praktika (OEP und ISP) können einmal wiederholt werden. (8) Für die erfolgreiche Teilnahme an allen Praktika ist neben den Zulassungsvoraussetzungen die fristgerechte Anmeldung über das Online-Portal des Zentrums für Schulpraktische Ausbildung Voraussetzung. Die Anmeldung verpflichtet zur Teilnahme. Ein Nichtantritt oder die fehlende Online-Anmeldung schließen die erfolgreiche Teilnahme aus.

§ 9 Orientierungsprüfung
Bis zum Ende des zweiten Studiensemesters soll die Studierende/der Studierende die Module1 in Fach 1 und in Fach 2, das Modul 1 in den Bildungswissenschaften, sowie das Orientierungspraktikum (OEP) absolviert haben. Sind die Leistungen bis spätestens zum Ende des vierten Semesters nicht erbracht, verliert die Studierende/der Studierende den Prüfungsanspruch.

Ziele des OEP:

- Überprüfung und Fundierung der Studien und Berufswahl

- Einblicke in die schulische Arbeit gewinnen

- Perspektivenwechsel vom Schüler zum Lehrer vollziehen.

Um ein Studium in der Regelstudienzeit zu ermöglichen, muss das OEP spätestens im vierten Semesters absolviert werden. Es findet in einem festgelegten Zeitraum im Anschluss an das Wintersemester (Frühjahr) oder an das Sommersemester (Herbst) in der vorlesungsfreien Zeit statt.

Es muss an einer staatlich anerkannten Hauptschule, Werkrealschule, Realschule oder Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg absolviert werden.

Die Studierenden suchen ihre Schule selbst.

Die Studierenden melden sich vor Praktikumsantritt online an.

Inhalt:

Studierende:

- begleiten Lehrkraft durch den Schulalltag

- betreuen Lernende in kleinen Gruppen

- übernehmen Unterrichtsteile oder komplette Unterrichtsstunden

- beobachten Lernende

- legen ein Portfolio an.

Strukturen des OEP:

Das OEP besteht aus einer Begleitveranstaltung an der Hochschule (im WiSe bzw. im SoSe), Präsenzzeiten (15 zusammenhängende Schultage) an einer Schule und einem abschließenden Reflexionstag im Anschluss an das Praktikum.

Nach erfolgreicher Teilnahme an allen drei Teilbereichen, kann das OEP als erfolgreich abgeschlossen testiert werden.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache wird für ein erfolgreiches Bestehen vorausgesetzt.

Das Praktikum kann nach § 6 Abs. 5 der studiengangspezifischen Studien- und Prüfungsordnung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für den Studiengang Bachelor Education Sekundarstufe I (2015) vom 05. Mai 2015 nur einmal wiederholt werden.

Bei Nicht-Bestehen erhalten Sie zeitnah einen schriftlichen Bescheid des Zentrums für schulpraktische Ausbildung.