StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Studium & Lehre

Ziele des OEP:

- Überprüfung und Fundierung der Studien- und Berufswahl

- Grundlagen schaffen für das ISP

- Einblicke in die schulische Arbeit gewinnen

- Perspektivenwechsel von der Schülerin zur Lehrerin, vom Schüler
  zum Lehrer vollziehen.

Um ein Studium in der Regelstudienzeit zu ermöglichen, muss das OEP spätestens am Ende des 3. Semesters absolviert werden. Es findet in einem festgelegten Zeitraum im Anschluss an das Wintersemester (Frühjahr) oder an das Sommersemester (Herbst) in der vorlesungsfreien Zeit statt.

Beim Studiengang Primarstufe muss es an einer staatlich anerkannten Grundschule in Baden-Württemberg absolviert werden.
Beim Studiengang Sekundarstufe I muss es an einer staatlich anerkannten Haupt-Werkrealschule, Real- oder Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg absolviert werden.

Die Studierenden suchen ihre Schule selbst.

Inhalt:

Studierende:

- begleiten Lehrkraft durch den Schulalltag

- betreuen Lernende in kleinen Gruppen

- übernehmen Unterrichtsteile oder komplette Unterrichtsstunden

- beobachten Lernende

- legen ein Portfolio an.

Strukturen des OEP:

Das OEP besteht aus einer Begleitveranstaltung an der Hochschule (im WiSe bzw. im SoSe), Präsenzzeiten (15 Schultage) an einer Schule und einem abschließenden Reflexionstag im Anschluß an das Praktikum.

Nach erfolgreicher Teilnahme an allen drei Teilbereichen, kann das OEP als erfolgreich abgeschlossen testiert werden.

Die gute Beherrschung der deutschen Sprache wird für ein erfolgreiches Bestehen vorausgesetzt.

Das Praktikum kann nach § 6 Abs. 6 der studiengangspezifischen Studien- und Prüfungsordnung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für den Studiengang Bachelor Education Primarstufe (2015) vom 05. Mai 2015 nur einmal wiederholt werden.