StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Studium & Lehre

Integriertes Semesterpraktikum PO 2011


Das ISP ist ein integriertes Semesterpraktikum, d.h. es handelt sich um ein betreutes Praxissemester mit Begleitveranstaltungen an der Hochschule.

Es gehört zu Modul 2 und kann ab dem 4. Semester absolviert werden.
Es wird von der Hochschule (Betreuung durch Hochschullehrende) und durch die Schule (Ausbildungsberater/innen und Ausbildungslehrer/innen) begleitet.

Während der Vorlesungszeit sind die Studierenden montags und mittwochs an der Hochschule; dienstags donnerstags und freitags an der Ausbildungsschule.

Es ist nicht möglich, das ISP wegen eines Auslandsaufenthaltes frühzeitig zu beenden oder später zu beginnen.

Das Praktikum kann nach § 12 Abs. 6 der akademischen Prüfungsordnung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für den Studiengang Lehramt an Grundschulen und Europalehramt an Grundschulen (APO) vom 19. Juli 2011 nur einmal wiederholt werden.

Das Praktikum kann nach § 12 Abs. 6 der akademischen Prüfungsordnung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für den Studiengang Lehramt an Werkreal-, Haupt- und Realschulen und Europalehramt an Werkreal-, Haupt- und Realschulen (APO) vom 19. Juli 2011 nur einmal wiederholt werden.

Bei Nicht-Bestehen erhalten Sie zeitnah einen schriftlichen Bescheid des Zentrums für schulpraktische Ausbildung.

Überblick zum Praktikum:

  • Unterrichtszeit: 130 Stunden (100 Stunden Hospitation und 30 Stunden angeleiteter eigener Unterricht)
  • Vor- und Nachbereitungszeit: Planung, Reflexion, Unterrichtsdokumentation; ausführlicher Unterrichtsentwürfe, Portfolioarbeit, Materialerstellung usw.
  • Weitere Hospitationen (Konferenzen, Besprechungen, Elterngespräche usw.)
  • Teilnahme an Schulfesten, Schullandheimaufenthalten, Ausflüge usw.

Ablauf:

  • Jeweils mindestens vier Studierende werden einer Ausbildungsschule zugeordnet (Einteilung nach Fächern): Die Koordination übernimmt ein/e Ausbildungsberaterin, die auch ein Fach betreut und ein/e Ausbildungslehrer/in, die das zweite Fach betreut
  • Eine 3-4-wöchige Blockphase vor Beginn des Semesters (ohne Hochschulbetreuung; Betreuung durch Ausbildungsberater/innen)
  • 13 Wochen in der Vorlesungszeit  (mit Hochschulbetreuung dienstags und donnerstags)
  • Die Begleitveranstaltungen finden montags und mittwochs an der Hochschule statt. Sie können vor, während und nach dem ISP besucht werden.
  • Es gibt keine Garantie, an welcher Schule das ISP absolviert werden kann. Es müssen auch Anfahrtswege von deutlich über einer Stunde in Kauf genommen werden.