StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Studium & Lehre

OEP gemäß PO 2011:

Das OEP ist ein zweiwöchiges Praktikum (10 Schultage am Stück zu je ca. 5 Unterrichtsstunden und Teilnahme am Schulleben)

-Die Studierenden begleiten eine oder mehrere Lehrkräfte durch den
 Schulalltag, übernehmen kleinere Aufgaben und können Lernende in
 kleinen Gruppen betreuen oder einzelne Stundenteile übernehmen.

-Auch komplette Unterrichtsstunden können auf Wunsch der
 Studierenden geplant und durchgeführt werden.

-Die Studierenden hospitieren und beobachten den Unterricht

-Die Studierenden beobachten einzelne Schülerinnen und

-Die Studierenden nehmen aktiv am Schulleben teil: Unterricht, Angebote im
 Ganztag, außerunterrichtliche Veranstaltungen, etc.

Das OEP wird durch eine Begleitveranstaltung umrahmt. Für die Teilnahme ist  eine Anmeldung erforderlich.
Die Termine für die Begleitveranstaltungen finden Sie unter der Rubrik "Anmeldung".

1,5 Tage vor dem Praktikum:

-Einführung in die Portfolioarbeit

-Professionalisierung im Lehrerberuf

-Beobachtung im Schulalltag

-Merkmale guten Unterrichts

-Unterrichtsplanung und Verlaufsplanung

0,5 Tage im Anschluss an das Praktikum:

-Aufgaben im Lehrerberuf

-Reflexion eigener Erfahrungen

-Eignung für den Lehrerberuf

Zielsetzung des OEP:

Die Studierenden

-vollziehen den Perspektivwechsel vom Schüler / von der Schülerin
 zum Lehrer zur Lehrerin

-wissen um die Aufgaben und Belastungen von schulischen Lehrkräften

-reflektieren ihren Berufswunsch und ihre Berufseignung

-sind in der Lage in ausgewählten Sequenzen die Lehrerrolle einzunehmen

-können mit Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen
 adressatenorientiert interagieren und kommunizieren

-können sich auf kleinere Unterrichtsphasen schriftlich vorbereiten