StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Studium & Lehre

Der Masterstudiengang Bildungswissenschaft kombiniert theoriebezogenes Wissen mit anwendungsorientierter Forschung. Er qualifiziert damit adäquat für (Forschungs-) Tätigkeiten im Bereich der Erziehungs- und Bildungswissenschaft wie auch für vielfältige (Leitungs-)Tätigkeiten in bildungswissenschaftlichen Feldern.

Theoriebezogenes Wissen:
Der Studiengang kombiniert den Bereich der Bildungswissenschaft mit dem gezielten Erwerb von Methodenkompetenz.
In den Bereichen "Bildung und Erziehung" sowie "Wissenschaft und Gesellschaft" werden in verschiedenen Vertiefungsbereichen Kenntnisse über Felder der erziehungswissenschaftlichen Forschung und Theoriebildung erworben. Die Module "Methodenkompetenz I und II" qualifizieren für den Umgang mit unterschiedlichen Forschungsmethoden.
Ergänzt werden diese Felder durch die Möglichkeit zu einer fach- bzw. professionsspezifischen Vertiefung. In den individuell ausgewählten Bereichen erfahren dabei vor allem fachwissenschaftliche und fachdidaktische Prinzipien eine Thematisierung. Ziel ist der Aufbau einer Vermittlungskompetenz in Bezug auf Probleme und Fragestellungen im Kontext von Fachwissenschaft und Fachdidaktik.

Anwendungsorientierte Forschung:
Der Master Bildungswissenschaft zielt jedoch nicht allein auf die Vermittlung theoretischen Wissens, sondern befähigt darüber hinaus zu selbstständigen Forschungsarbeiten. Durch die (Mit-)Arbeit an einem fachspezifischen Forschungsprojekt des ausgewählten Vertiefungsbereichs können die erworbenen Kompetenzen direkt angewendet und somit erweitert werden.