Sport

Bewegung und Sport haben eine hohe gesamtgesellschaftliche Relevanz. In Bezug auf Kinder und Jugendliche sind Bewegung, Spiel und Sport untrennbar mit einer gesunden Gesamtentwicklung verbunden.

Neben zentralen sportwissenschaftlichen Grundlagen aus den Bereichen Sport und Erziehung, Sport und Gesellschaft sowie Trainings- und Bewegungslehre lernen Sie im Fach Sport fachspezifische Theorien, Modelle und empirische Ergebnisse kennen. 

Im Rahmen des Sportstudiums bauen Sie auch Ihre eigenen motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten systematisch aus und erwerben breite didaktisch-methodische, sportartspezifische wie sportartübergreifende Kompetenzen. 

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse im sportpädagogischen, sozialwissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bereich des Sports und lernen Berufsbilder im außerschulischen Kontext kennen. 

Sie lernen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten von bewegungsbezogenen Vermittlungsprozessen kennen, erproben und reflektieren diese exemplarisch. Darüber hinaus erwerben Sie grundlegende sportwissenschaftliche Arbeits-, Erkenntnis- und Forschungsmethoden.

Neben der Aneignung vielfältiger fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Inhalte in Bezug auf Sport und Bewegung verfeinern Sie im Rahmen des Sportstudiums ihre Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten, ihre Fähigkeit selbstgesteuert zu lernen und erwerben Fähigkeiten zu effektiver Gruppenarbeit und gelingender Projektarbeit.

Letzte Änderung: 11.06.2020