EFFEKTE-Eröffnungstalk

"Warum komplexe Forschungsarbeit immer wieder für alle erlebbar gemacht werden muss" diskutieren OB Dr. Mentrup (Stadt Karlsruhe), Prof. Dr. Hanselka (KIT), Prof. Dr. Artinger (HKA), Prof. Dr. Gleser (PHKA)und Dr. Gilbert (Schülerakademie)

Samstag 12 Jun21
14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Veranstalter:
Wissenschaftsbüro, Hochschulen und Schülerakademie der Stadt Karlsruhe

Ort:
Kronenplatz und digital

Unter dem Motto „Wissenschaft in der Stadt“ macht das Wissenschaftsfestival EFFEKTE neue Entwicklungen in Forschung und Wissenschaft für die Besucher*innen auf einzigartige Weise erfahrbar. Die regelmäßige Öffnung der vielfältigen Hochschullandschaft in die Stadtgesellschaft ist Voraussetzung dafür, dass dies gelingen kann. Beim EFFEKTE-Eröffnungstalk erläutern Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und führende Köpfe der Karlsruher Forschungslandschaft, warum es wichtig ist, dass komplexe Forschungsarbeit, die für bedeutende Zukunftsfragen verhandelt, immer wieder für alle erlebbar gemacht werden muss. Mit dabei sind Professor Dr. Holger Hanselka, Rektor des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Professor Dr. Frank Artinger, Rektor der Hochschule Karlsruhe, Professor Dr. Christian Gleser, Prorektor für Studium und Lehre an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und Dr. Peter Gilbert, Vorstand der Schülerakademie e.V.