Berufsbegleitende, wissenschaftliche Weiterbildung (in Planung)

Beratungsprozesse mit Gruppen in kindheitspädagogischen Arbeitsfeldern gestalten

Der Auftrag von Kindertageseinrichtungen zeichnet sich heute durch einen zweifelsohne hohen Anspruch an die pädagogische Arbeit, verbunden mit vielfältigen Erwartungen seitens der Elternschaft, des Trägers und der Öffentlichkeit aus. Teams stehen immer wieder vor der Aufgabe Veränderungs- und Wandlungsprozesse auf ganz unterschiedlichen Ebenen zu gestalten. Dies erfordert eine stetige Weiterentwicklung der professionellen Zusammenarbeit der pädagogischen Fachkräfte sowie der pädagogisch-inhaltlichen Arbeit. Wenngleich diese Weiterentwicklungsprozesse sehr unterschiedlich sein können, kommt den beratenden Fachpersonen im kindheitspädagogischen Arbeitsfeld eine entscheidende Rolle zu. Im Rahmen der wissenschaftlichen Weiterbildung (in Planung) erarbeiten Sie sich Grundlagen für die Gestaltung professioneller Beratungsprozesse in Gruppen in Ihrer Rolle als Leitung, Fachberatung oder externe, beratende Fachkraft.

Das Studium im Überblick
Bewerbungsfrist17. Dezember
Studiendauer4 Präsenztage
Umfang5 Credit Points
AbschlussHochschulzertifikat
Studienbeginn17. Januar 2020
Jetzt bewerben

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Voraussetzung zum Studium ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit pädagogischem Profil im Mindestumfang von 180 Credit Points.

Zum Studium

Studienziele und Kompetenzen

  • Grundlegendes Wissen über theoretische Hintergründe und empirische Befunde zu Teamberatungsprozessen
  • Vertiefte Kenntnisse zu Beratungsprozessen und –phasen in Teams
  • Fähigkeit, Teamberatungsprozesse bedarfsorientiert zu strukturieren
  • Erprobung von Methoden in der Arbeit mit Teams
  • Reflexion der eigenen Rolle als Beratende in Gruppen sowie damit verbundenen Grenzen und Möglichkeiten

Studienverlauf

Das zukünftige Zertifikatsstudium besteht aus vier Präsenztagen und einer Praxisaufgabe. Insgesamt werden 5 Credit Points erworben. Das Studium umfasst zwei Blockveranstaltungen, die am 17./18. Januar 2020 sowie am 28./29. Februar 2020, jeweils von 9:00 bis 16:30 Uhr durchgeführt werden.

  • Beratungsansätze und Beratungsbegriff
  • Erkenntnisse empirischer Untersuchungen
  • Theorien zu Team und Gruppendynamik
  • Reflexion des eigenen Menschenbildes und der Rolle im Beratungsprozess
     
  • Auftragsklärung
  • Bedarfsanalyse
  • Phasen der Teamberatung
  • Methoden der Teamberatung
  • Erlebnisgestützte Übungen
  • Wissen um die eigenen Grenzen
  • Umgang mit herausfordernden Beratungssituationen

Studientermine

Die vier Präsenzveranstaltungen finden am 17./18. Januar 2020 sowie am 28./29. Februar 2020 von 9:00 bis 16:30 Uhr statt. Bewerbungsfrist ist der 17. Dezember 2019.

Lernen Sie Ihre Studienleitung kennen

Anne-Katrin Pietra studierte Pädagogik (Diplom) an der Universität Bamberg mit Schwerpunkt Elementar- und Familienpädagogik. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Kindertagesstättenleitung arbeitet sie seit 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe am Institut für Frühpädagogik und seit 2015 im Hochschuentwicklungsprojekt „Beyond School“. Sie ist außerdem freiberuflich als Referentin für kindheitspädagogische Themen in der Fort- und Weiterbildung tätig.

Lucia Teuscher ist Dipl. Sozialpädagogin und hat Lehramt mit dem Schwerpunkt Grundschule studiert (1. Staatsexamen). Sie verfügt über Praxiserfahrung als Leitung und Fachberaterin von Kindertageseinrichtungen und freien Grundschulen. Außerdem war Sie mehrere Jahre als Lehrende und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe am Institut für Frühpädagogik tätig. Aktuell ist sie Referentin am Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Hochschulentwicklungsprojekt „Beyond School“. Sie ist außerdem freiberuflich als Referentin für kindheitspädagogische Themen in der Fort- und Weiterbildung tätig.

Zielgruppen

Das geplante Angebot wendet sich an kindheitspädagogische Fachkräfte, die in einer Leitungsfunktion, als Fortbildnerinnen und Fortbildner, Prozessbegleiterinnen und -begleiter oder in Fachberatungen tätig sind.

Perspektiven

  • Tätigkeit als beratende Fachperson von Gruppen in kindheitspädagogischen Arbeitsfeldern

Gebühren

Diese Weiterbildung wird einmalig kostenlos angeboten. Deren Entwicklung wird im Rahmen des Hochschulentwicklungsprojekts "Beyond School - flexible Laufbahnen in pädagogischen Berufen" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Bei der Entwicklung des Weiterbildungsangebotes möchten wir möglichst viele Perspektiven in die Planung mit einbeziehen. Daher ist uns Ihre Meinung aus der als Teilnehmende wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich nach Kursende bei der Evaluation einbringen.

Haben Sie schon Bildungszeit beantragt?

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist als Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) anerkannt. Ihre Bildungszeit beantragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber mindestens acht Wochen vor Beginn der Weiterbildungmaßnahme.

Berufsbegleitendes, flexibles Studieren

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe legt Wert auf familienfreundliche Studienbedingungen. Sie ermöglicht eine optimale Nutzung der individuellen Zeitressourcen von berufstätigen Eltern oder von Studierenden, die Angehörige pflegen.

Diese Weiterbildung könnte Sie auch interessieren

Letzte Änderung: 26.11.2019
Für den Inhalt verantwortlich: stefanie.kraemer@ph-karlsruhe.de
Zurück­blättern DAS Professionell handeln in der Aus-, Fort- und Weiterbildung
Weiter­blättern Zertifikat Kontaktstudium Erwachsenenbildung