Johanna Zöllner

Dr. Johanna Zöllner

Institut für Mathematik
Sprechstunde nach Vereinbarung.
Ausgewählte Publikationen

2020

Zöllner, J.: Längenkonzepte von Kindern im Elementarbereich. Wiesbaden: Springer Fachmedien. http://doi.org/10.1007/978-3-658-27671-3

2019

Zöllner, J., Reuter, F. (2019): Längen als Veranschaulichung arithmetischer Zusammenhänge. In: Fördermagazin Grundschule, Themenheft: Anschauung, Heft 4, S. 28-31.

Zöllner, J., Benz, C. (2019): Längen Vergleichen – Chancen für mathematische Bildung im Kindergartenalltag. In: Kita aktuell.

2018

Zöllner, J., Reuter, F. (2018): Wie messen Kinder? Überlegungen zur Einheit beim Messen. In: Fördermagazin Themenheft: Sachrechnen - die Sache zählt. Heft 4, S. 19-24.

2017

Benz, C., Gasteiger, H., Steinweg, A. S., Vollmuth, H., Schöner, P., Zöllner, J. (Ed.) (in Druck): Mathematics Education in the Early Years, Results from the POEM3 Conference, 2016.

Benz, C., Zöllner, J. (2018): Zur Bedeutung der Reflexion für Professionalisierungsprozesse. In: Dialog-Bildungsjournal der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. 5. Jg., S. 22-28.

2016

Zöllner, J. (2016). Längen indirekt vergleichen. Fördermagazin Grundschule, Themenheft: Übergänge, Heft 3, S. 5–9 

2015

Zöllner, J., Benz, C. (2015): The Role of Units in the Concept of Length for Four- to Six-Year-old Children. Asia Pacific Journal of Research in Early Childhood Education, 9(3), 67-83 (mit peer-review-Verfahren)

2014

Zöllner, J., Benz, C. (2014): I spy with my little eye: Children comparing length indirectly. In T. Meaney, O. Helenius, M. L. Johansson, T. Lange, & A. Wernberg (Eds.), Mathematics Education in the Early Years (pp. 359–370). Cham: Springer and Springer International Publishing (mit peer-review-Verfahren)

2013

Zöllner, J., Benz, C. (2013): How four to six year old children compare lengths indirectly. Eighth Congress of European Research in Mathematics Education (Cerme 8) (mit peer-review-Verfahren)

Kortenkamp, U., Winter, C. & Zöllner, J. (2013): Stein für Stein: Mauern bauen – Strukturen erkennen. In: Grundschulunterricht, Heft 1

2012

Zöllner, J. (2012): Der indirekte Vergleich von Längen bei vier- bis sechsjährigen Kindern. In: Karlsruher Pädagogische Beiträge, Heft 81, S. 18-30

2011

Zöllner, J. (2011): Längenverständnis bei 4- bis 6jährigen Kindern. In M. Ludwig & M. Kleine (Eds.): Vorträge auf der 46. Tagung für Didaktik der Mathematik vom 05.03.2012 bis 09.03.2012 in Weingarten, Münster: WTM, S. 969-972 (mit peer-review-Verfahren)

Zöllner, J., Benz, C. (2011): Das kleine Krokodil und die ganz große Liebe – Lernanlässe zum Messen und Vergleichen. In: Mathematik differenziert, Heft 4, S. 18-25

Benz, C., Zöllner, J. (2011): Unter der Lupe: Bilderbücher. In: Mathematik differenziert, Heft 4, S. 47

2010

Zöllner, J. (2010): Minis entdecken Mathematik im Umgang mit Größen. In C. Benz: Minis entdecken Mathematik, Braunschweig Cornelsen. S. 70-83

2009

Zöllner, J., Benz, C. (2009): „1km? Das ist bis ganz dahinten, bis zur großen Autokreuzung.“ Zur Bedeutung von Stützpunktvorstellungen für Kinder beim Umgang mit Karten. Sache, Wort, Zahl, Heft 37, S. 42-47.

Benz, C., Zöllner, J. (2009): Sachaufgabenkartei. In: Grundschulunterricht, Heft 2, S. 42-46

2008

Zöllner, J. (2008): „Die ist halt mehr krickel krackel“. In: Karlsruher Pädagogische Beiträge, Heft 69, S. 19-34 

Meine Kurzvita

seit 09.2014

Akademische Rätin an der Pädagogische Hochschule Karlsruhe; Institut für Mathematik und Informatik.

 2006 - 2014

Abordung an die Pädagogische Hochschule Karlsruhe

1999 – 2006

Lehrerin an der Südendschule GHS mit Werkrealschule in Karlsruhe

1997 – 2000

Diplomaufbaustudium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Fachrichtung: Schulpädagogik. Abschluss: Diplom

1996 –1997

Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an der Waldschule, Pforzheim. Abschluss: Zweites Staatsexamen

1992 –1995

Studium des Lehramts für Grund- und Hauptschulen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe; Stufenschwerpunkt Grundschule; Fächer: Mathematik, Sachunterricht (Physik), Anfangsunterricht. Abschluss: Erstes Staatsexamen

1991 – 1992

Zeppelingymnasium Stuttgart. Abschluss: Hochschulzugangsberechtigung

1987 – 1991

Brukenthalgymnasium, deutsche Abteilung, Mechanik in Hermannstadt, Rumänien. Abschluss: Abitur

Letzte Änderung: 13.05.2021
Für den Inhalt verantwortlich: