Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Für Erstsemester-Studierende

Für alle Studierenden im ersten Semester bieten wir bereits ab Mitte Oktober spezielle Einführungs- und Kennenlernveranstaltungen an. Informationen zum Programm sowie zu Terminen und Anmeldung finden Sie demnächst hier.

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Unsere breite bildungswissenschaftliche Expertise von der frühen Kindheit bis zum hohen Alter, die kurzen Wege zwischen den Fachwissenschaften sowie die enge Verknüpfung theoretischer und praktischer Studienanteile sind unsere besonderen Stärken. 

Erfahren Sie mehr über unsere Hochschule.

Von unserem grünen Campus samt Mensa, Sporthalle und Hochschulbibliothek  sind es nur wenige Minuten bis zur Innenstadt oder zum Karlsruher Schloss mit seinen weitläufigen Parkanlagen.

Die PH Bildungswelle auf 104.8Unsere Hochschule hören

Mit einem Klick zur neuesten Ausgabe der PH Bildungswelle:  Immer am letzten Mittwoch eines Monats um 17 Uhr sendet der Junge Kulturkanal Beiträge über Projekte oder Veranstaltungen bei uns an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Dieses Mal stellt Lena Hofbauer das wissenschaftliche Weiterbildungsangebot der Hochschule vor, porträtiert das Studienfach Physik und informiert darüber, was Studierende zum Thema Semesterbeginn wissen sollten.

Besonders gut gefällt mir hier, dass man keine Nummer unter tausenden Studierenden ist. Die Lehre ist sehr persönlich und findet in kleineren Gruppen statt.
David Zucker
Studierender Lehramt Sekundarstufe I
Die Methodenkompetenz von Studierenden und Promovierenden fördern wir durch innovative Lehre und individuelle Beratung. Außerdem stärken wir den Austausch über aktuelle Themen in der empirischen Bildungsforschung.
Jun. Prof. Dr. Olga Kunina-Habenicht
Leiterin des Instituts für bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden
Online-AusstellungKunst-Aktion "Alles anders"

Im April und Mai dieses Jahres  hatte das Institut für Kunst der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Kinder und Jugendliche aufgefordert, sich ein Bild ihres neuen Lebens in Corona-Zeiten zu machen. Ob mit Bleistift, Farbe und Pinsel, Kreide oder Buntstift – alle Materialien waren erlaubt. Über 30 Bilder sind nun hier in einer Online-Ausstellung zu sehen. Ausgewählt und kommentiert hat sie Prof. Dr. Lutz Schäfer, Leiter des Instituts für Kunst. Viel Freude beim Anschauen!