Institut für Chemie

Die curriculare Innovationsforschung ist das herausstellende Merkmal der Karlsruher Chemiedidaktik. Ziel ist es, innovative Inhalte für den Chemieunterricht experimentell und konzeptionell zu erarbeiten.

Das Institut für Chemie trauert um Dr. Wolfgang Schmitz

Forschung

Die Erschließung neuer Themen erfolgt durch Verknüpfung von alltagsbezogenen Kontexten mit chemischer Fachsystematik. Hierbei wird der jeweilige Kontext in seine Facetten zerlegt, unter Berücksichtigung fachdidaktischer Grundsätze elementarisiert und in konkrete, motivierende Problemstellungen überführt, anhand derer die Inhalte im Chemieunterricht experimentell erarbeitet werden können. Wichtiges Prinzip ist die Verknüpfung neuer Inhalte mit den Vorgaben bestehender Kerncurricula.

Projekte

Lehre

Studiengänge

Lehramt Gymnasium in Kooperation mit dem KIT

Die Veranstaltung „Einführung in die Didaktik und Methodik des Chemieunterrichts“ für BA-Studierende des KIT findet im Sommersemester 2024 donnerstags von 14.00 bis 15.30 Uhr statt (Raum II.A106). Eine Anmeldung per E-mail an ducci(at)ph-karlsruhe.de bis zum 05.04.2024 ist erforderlich. 

Die Veranstaltung "Lehr-Lern-Labor Chemie MakeScience! (Schülerlabor für die Sekundarstufe I)" für MA-Studierende des KIT findet im Sommersemester 2024 dienstags von 9.00 - 12.00 Uhr statt. (Raum II.A201/II.A204). Eine Anmeldung per E-mail an uta.beck(at)ph-karlsruhe.de bis zum 05.04.2024 ist erforderlich (beschränkte Teilnehmerzahl).

Personen

Institutsleitung

Sekretariat

Arbeitsgruppe

Ehemalige

Dr. Sabrina Syskowski (Universität Konstanz)

Letzte Änderung: 27.02.2024
Für den Inhalt verantwortlich: matthias.ducci@ph-karlsruhe.de