Forschungsförderung

Das Forschungsreferat unterstützt Sie gerne bei bei der Entwicklung von Drittmittelanträgen, Stipendien oder bei der Suche nach dem passenden Förderformat. Im Forschungsnewsletter und auf unserer Webseite informieren wir Sie zudem über aktuelle einschlägige Ausschreibungen.

Als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler unserer Hochschule können Sie interne Mittel zur Unterstützung Ihrer Forschungstätigkeiten beantragen. Die Hochschule unterstützt unter anderem kleinere Forschungsprojekte, die Entwicklung von größeren Drittmittelprojekten, Publikationen, Tagungen und die Vernetzung.

Im Servicebereich für Mitarbeitende sind die Förderinstrumente in Form eines Leitfadens und eines Formblatts zur Antragstellung beschrieben.

Promotionsstipendien

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe vergibt regelmäßig Graduiertenstipendien im Rahmen des Landesgraduiertenförderungsgesetzes (LGFG).  Diese LGFG-Stipendien werden hochschulöffentlich ausgeschrieben.  Im Servicebereich zur LGFG-Förderung finden Sie alle notwendigen Informationen.

Die Begabtenförderungswerke der Parteien, Gewerkschaften, Religionen und der Wirtschaft vergeben bundesweit Stipendien für Studierende und Promovierende. Darüber hinaus gibt es thematisch spezialisierte Stiftungen, die Promotionsstipendien zu bestimmten Themen fördern.

Weitere Suchmaschinen zur Stipendienrecherche:

Das Forschungsreferat unterstützt Sie gerne bei der Recherche und Antragstellung.

Förderung auf nationaler Ebene

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist die wichtigste Forschungsförderorganisation in Deutschland. Als Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft wählt sie die besten Forschungsvorhaben aus den eingereichten Anträgen aus. Die DFG betreut zahlreiche Förderlinien, unter anderem die Einzelförderung, die Sonderforschungsbereiche, die Forschungsgruppen oder Graduiertenkollegs. Die Förderlinie „Einzelprojekte (Sachbeihilfe)" ist die offenste Form der Forschungsförderung. Hier kann jederzeit ein thematisch und zeitlich eingegrenztes Forschungsprojekt beantragt werden. Die Themenwahl ist vollkommen frei. Fachkolleginnen und Fachkollegen begutachten die „Qualität und Originalität des Vorhabens". Im Rahmen dieser Förderung können promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler die eigene Stelle einwerben.

Übersicht der DFG-Förderprogramme

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreibt regelmäßig thematisch gebundene Förderprogramme zu allen Wissenschaftsgebieten aus.

Aktuelle Bekanntmachungen von Förderprogrammen und Förderrichtlinien des BMBF

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Wissenschaft und Forschung im Land mit zahlreichen Förderprogrammen.

Aktuelle Ausschreibungen des Wissenschaftsministeriums

Die Baden-Württemberg Stiftung unterstützt Projekte in den drei Bereichen Forschung, Bildung sowie Gesellschaft & Kultur.

Die Fritz Thyssen Stiftung unterstützt Forschungsprojekte, kleinere wissenschaftliche Tagungen sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in Form von Forschungsstipendien.

Thematisch fokussiert die Förderung folgende Bereiche:

  • Geschichte, Sprache und Kultur
  • Querschnittbereich „Bild–Ton–Sprache“
  • Staat, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Medizin und Naturwissenschaften

Die VolkswagenStiftung fördert Forschungsvorhaben in allen Disziplinen. Im Rahmen wechselnder Förderinitiativen gibt sie der Wissenschaft gezielt Impulse.

Der  DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden, Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen in allen Karrierephasen.

Neben der individuellen Förderung von Mobilität werden auch Kooperationen zwischen in- und ausländischen Hochschulen gefördert (z. B. in Form von Summer Schools oder Hochschulpartnerschaften).

Förderung auf europäischer Ebene

Das EU-Referat der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs bietet einen umfangreichen Service zur Forschungsförderung durch die Europäische Union. 

Aktuelle Ausschreibungen der Europäischen Union

Der Europäische Sozialfond (ESF) finanziert Projekte, die einen arbeitsmarktpolitischen oder sozialpolitischen Bezug haben.

Lehren und Forschen im Ausland

Das Akademische Auslandsamt informiert Sie über entsprechende Fördermöglichkeiten.

Letzte Änderung: 01.10.2019
Für den Inhalt verantwortlich: stefan.woermann@ph-karlsruhe.de