Studierende verschiedener Nationen sitzen auf dem Campus

Incoming

Sie interessieren sich für ein Austauschsemester oder ein ganzes Jahr an unserer Hochschule? Wir freuen uns darauf, Sie bei uns zu haben! Auf dieser Seite finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Hallo, ich bin Julia vom Akademischen Auslandsamt. Zusammen mit meiner Kollegin Valérie erkläre dir alles, was zu tun ist, damit wir dich an unserer Hochschule begrüßen können. Unsere Austauschstudierenden bezeichnen wir kurz als "Incomings", das gefällt uns besser als das umständliche deutsche Wort.
Julia Friedl
Akademisches Auslandsamt

Im Rahmen unseres Vorlesungsbetriebs warten interessante Veranstaltungen auf Sie. Und damit Sie sich schnell in Karlsruhe und an unserer Hochschule wohlfühlen, kümmern wir uns um Ihre persönliche Unterstützung und stellen im sogenannten Orientierungsmonat ein spannendes Rahmenprogramm auf die Beine.

Rahmenprogramm

  • Kostenloser Deutsch-Intensivkurs für 6 Wochen. Damit Sie für die Vorlesungszeit vorbereitet sind und sich mit den Menschen vor Ort verständigen können, bieten wir beginnend im Orientierungsmonat zwei verschiedene Kurse an. In jedem Semester gibt es einen Kurs für Anfänger und einen für Fortgeschrittene. Die Kursinhalte variieren je nach Vorkenntnissen unserer Incomings.
  • Vielfältiges und kostenfreies Angebot von Tagesausflügen und Abendveranstaltungen durch unseren Internationalen Club. Der Club organisiert Kulturveranstaltungen, verschiedene Städtereisen und andere Aktivitäten während des gesamten Semesters. Die Angebote sind eine gute Gelegenheit, die anderen Incomings und einige einheimische Studierende kennenzulernen. Die Aktivitäten des Internationalen Clubs werden werden von einer Gruppe Studierender unserer Hochschule organisiert. Natürlich sind die Angebote kein "Muss" und finden in einer entspannten und freundschaftlichen Atmosphäre statt. Zu Beginn der Orientierungsphase erhalten Sie das vollständige Programm des Internationalen Clubs.
  • EInladung zum Willkommensempfang unseres Rektors Klaus-Peter Rippe.
  • Eintägiger Workshop zum Thema "Interkulturelle Kompetenz".

Aber zuallererst lernen Sie natürlich Ihren persönlichen "Buddy" kennen.

Schon vor deiner Ankunft hier bei uns machen wir dich mit deinem persönlichen Buddy bekannt. Das ist eine Studentin oder ein Student unserer Hochschule, der oder die sich angeboten hat, sich während deiner ersten Tage in Karlsruhe um dich zu kümmern. Du wirst vom Bahnhof oder der Haltestelle abgeholt und zum Wohnheim begleitet. Auch bei deiner Anmeldung und anderen Verwaltungsangelegenheiten bekommst du Unterstützung. Buddys werden oft zu Freunden.
Julia Friedl
Akademisches Auslandsamt

Lehrveranstaltungen

Das Angebot an Lehrveranstaltungen variiert von Semester zu Semester. Das jeweils aktuelle Lehrangebot können Sie in unserem Vorlesungsverzeichnis auf unserer Plattform LSF online abrufen. Die Plattform ist zwar in deutscher Sprache angelegt, Sie können jedoch nach Veranstaltungen in englischer und französischer Sprache suchen. Hier sehen Sie, wie Sie diese Suchfunktion benutzen können:

Wenn Sie einen Aufenthalt im Wintersemester planen, schauen Sie sich jeweils das Angebot des vorigen Wintersemesters an, für das Sommersemester das des letzten Sommersemesters. So bekommen Sie einen Überblick darüber, welche Veranstaltungen in der Regel bei uns angeboten werden. Sie können Kurse aus allen Fächern wählen - wenn das für Ihre Heimathochschule in Ordnung ist - egal für welches Fach Sie eingeschrieben sind. Die meisten praktischen Module in den Fächern Kunst, Musik oder Sport können Sie ebenfalls besuchen. Teilen Sie uns das einfach rechtzeitig vor Semesterbeginn mit.

Darüber hinaus besteht für dich die Möglichkeit, während des Semesters ein betreutes Praktikum an einer Schule in der Umgebung von Karlsruhe zu machen. Das Praktikum findet jeweils an einen Vormittag pro Woche statt. Da die Anzahl der Praktikumsplätze begrenzt ist, musst du uns so früh wie möglich mitteilen, wenn du ein solches Praktikum absolvieren möchtest.
Julia Friedl
Akademisches Auslandsamt

Bewerben

Unsere Incomings entscheiden sich, entweder für ein Semester oder für ein ganzes akademisches Jahr an unserer Hochschule zu Gast zu sein. Das akademische Jahr besteht aus einem Winter- und einem Sommersemester. Der Tabelle können Sie die wichtigsten Daten entnehmen. Bitte beachten Sie besonders unser Orientierungsprogramm.

Hallo, ich bin Valérie. Um unsere Unterlagen für deine Bewerbung bei uns zu bekommen, musst du zuerst von deiner Heimatuniversität nominiert werden. Sorge dafür, dass du dich rechtzeitig an deiner Universität für das Austauschprogramm bewirbst.
Valérie Hackbarth
Akademisches Auslandsamt

Termine und Fristen

 WintersemesterSommersemester
Nominierungbis 15. Maibis 15. November
Bewerbungbis 31. Maibis 30. November
AnnahmebescheidMitte JuniMitte Dezember
Orientierung/IntensivsprackursAnfang September bis Mitte OktoberAnfang März bis Anfang April
VorlesungszeitMitte Oktober bis Anfang FebruarAnfang April bis Ende Juli
Prüfungszeitbis Mitte Februarbis Mitte August

 

Studieren

In englischer Sprache

  • Englischsprachige Vorlesungen durch das Institut für Mehrsprachigkeit, zum Beispiel Vorlesungen über Literatur, Linguistik, Kulturwissenschaften, TEFL ("Teaching English as a Foreign Language") und Didaktik.
  • Englischsprachige Module von anderen Instituten speziell zugeschnitten auf unsere Incomings.
  • Praktikum an einer deutschen Schule.
  • Kostenlose Deutschkurse für verschiedene Schwierigkeitsgrade.
Bitte beachte, dass die allermeisten Vorlesungen bei uns in deutscher Sprache abgehalten werden. Ausnahmen bilden die Vorlesungen vom Institut für Mehrsprachigkeit, die entweder auf englisch oder französisch angeboten werden.
Valérie Hackbarth
Akademisches Auslandsamt

In deutscher Sprache

  • Module aus unseren Bachelorstudiengängen für das Lehramt aus. Diese enthalten unter anderem Erziehungswissenschaften sowie Theorie und Didaktik verschiedener Unterrichtsfächer oder auch Engilsch beziehungsweise Französisch als Fremdsprache.
  • Module aus anderen Bachelor- oder Masterstudiengängen wie Kindheitspädagogik oder Kulturvermittlung.
  • Praktikum an einer deutschen Schule.
  • Vertiefung der Deutschkenntnisse durch weiterführende Sprachkurse während des Semesters.

Studiengänge und Fächer

Notensystem

Deutsche NoteDeutsche Erklärung

1,00 - 1,49

Sehr gut (höchste Note)

1,50 - 2,49

Gut

2,50 - 3,49

Befriedigend

3,50 - 4,00

Ausreichend (unterste Bestehensnote)

4,01 - 6,00

Nicht ausreichend

bestanden (best.)

alle erforderlichen Leistungen wurden erbracht,
eine Benotung ist nicht vorgesehen

Einreisen

Gaststudierende aus den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Israel, Japan und Südkorea können ohne Visum einreisen und erhalten nach ihrer Einreise hier in Karlsruhe eine Aufenthaltsgenehmigung für die Zeit Ihres Studiums.

Gaststudierende aus vielen Ländern, die nicht der EU angehören, müssen im Allgemeinen vor der Einreise nach Deutschland ein Visum beantragen. Bitte erkundige dich rechtzeitig bei der zuständigen Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in deinem Heimatland.
Valérie Hackbarth
Akademisches Auslandsamt

Ankommen

Einmal in Karlsruhe angekommen, erwarten Sie das Buddyprogramm und ein Intensivsprachkurs, vielerlei Freizeitaktivitäten und Ausflüge, damit Sie sich bei uns wohlfühlen.

Unterbringung

Fast immer gibt es freie Plätze für Incomings im Studierendenwohnheim in der Nähe des Campus. Dort bewohnen Sie ein Einzelzimmer und teilen sich Bad und Küche mit Mitbewohnenden. Wenn Sie lieber selbständig eine Unterkunft suchen möchten, dann empfehlen wir Ihnen die Seiten des Studierendenwerks Karlsruhe.

Kursauswahl und Anmeldung

Vor Ihrer Abreise werden Sie in der Regel von Ihrer Heimathochschule gebeten, einen Studienvertrag ("learning agreement") abzuschließen. Es könnte für Sie jedoch einfacher sein, Ihre Kurse oder Module nach Ihrer Ankunft bei uns an der Hochschule auszuwählen, wenn Ihre Hochschule so lange warten kann. Der reguläre Workload pro Semester beträgt 30 ECTS-Credits. Bitte erkundigen Sie sich an Ihrer Heimathochschule, wie viele ECTS-Credits für Sie erforderlich sind.

Eine Anmeldung für Kurse oder Module vor deiner Ankunft ist generell nicht notwendig!
Julia Friedl
Akademisches Auslandsamt

Europa macht Schule

"Europa macht Schule" (EmS) ist ein Programm zur Förderung der Begegnung unter jungen Europäerinnen und Europäern, das auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt wird. Ziel ist es, den Gedanken des europäischen Austauschs lebendig werden zu lassen sowie gesellschaftliches Engagement und politische Partizipation zu fördern. Auf diese Weise erleben alle Beteiligten Europa und seine Kulturen persönlich und umittelbar.

Träger des Programms sind der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD) und der ehrenamtliche Trägerverein "Erasmus macht Schule e. V.".

Das Programm lädt Gaststudierende aus ganz Europa zu einem Projekt mit einer deutschen Schulklasse ein. Dort können sie ihr Heimatland auf kreative Weise vorstellen: Indem sie beispielsweise mit den Schülern gälischen Fußball spielen, die französischen Präsidentschaftswahlen nachstellen oder die Kinder einen türkischen Schultag miterleben lassen. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler weren ihrem Alter entsprechend aktiv in die Gestaltung, Durchführung und Dokumentation des Projektes einbezogen. Den Abschluss des Programms bildet eine Abschlussfeier, auf der alle Projekte einer Stadt öffentlich präsentiert werden.So lernen die Schülerinnen und Schüler ein europäisches Land ganz konkret und lebendig kennen, und die Studierenden tauchen in ein Stück deutscher Realität außerhalb der Universität ein. Sie sind mit Einheimischen in Kontakt und fühlen sich als willkommene Gäste.

Der interkulturelle Austausch soll einen aktiven Beitrag zur Völkerverständigung in Europa leisten. Durch Teilnahme europäischer Gaststudierender lernen alle Beteiligten Unterschiede und Gemeinsamkeiten der europäischen Nachbarländer kennen. So wird das theoretische Wissen über Kulturen praktisch „greifbar“ und Vorurteile werden abgebaut. Du wirst Mini-Botschafter oder Botschafterin deines Landes, indem du dessen Besonderheiten auf kreative Weise in Schulen in ganz Deutschland vorstellst. So wird Europa lebendig!
Julia Friedl
Akademisches Auslandsamt
Alle Infos gefunden?
Die Webredaktion freut sich über Lob und Kritik

Schreiben Sie uns, welche Information Sie vermissen oder was Ihnen auf dieser Seite gut gefallen hat. Wir freuen uns immer über feedback.

Letzte Änderung: 01.12.2022
Für den Inhalt verantwortlich: webredaktion@ph-karlsruhe.de