Sebastian Engelmann

Jun.-Prof. Dr. Sebastian Engelmann

Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft
Zu meiner Person

Ich bin Juniorprofessor (Tenure-Track) für Allgemeine Erziehungswissenschaft am Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft. 

Meine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Theorie und Geschichte von Bildung und Erziehung, Reformpädagogik/Reformpädagogikrezeption und Demokratiepädagogik.

An der PHKA verantworte ich gemeinsam mit Prof. Dr. Alexander Weihs das Profilfeld Bildung in der demokratischen Gesellschaft.

Ich bin Mitglied der internationalen Forschungsgruppe Experiments in Education Theory, dem Forschungsnetzwerk Ratgeben und Ratnehmen zwischen Selbst- und Fremdoptimierung. Empirische Rekonstruktionen zur Produktion und Rezeption von Ratgebermedien und gewähltes Mitglied des Sprecher*innengremiums des Arbeitskreises Vormoderne Erziehungsgeschichte. Zudem bin ich Redaktionsmitglied derZeitschrift für Museum und Bildung.

Meine Kurzvita

Seit 4/2021: Juniorprofessor (Tenure-Track) für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der PHKA

10/2017-3/2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Allgemeine Pädagogik, Universität Tübingen

4/2015-9/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Prae-Doc) am Lehrstuhl für Historische Pädagogik und Globale Bildung, Institut für Bildung und Kultur, Universität Jena

Studium der Sozialwissenschaften (B.A.), Anglistik (B.A.), Bildung - Kultur - Anthropologie (M.A.) und Angewandte Ethik (M.A.) an der Universität Oldenburg und der Universität Jena

Letzte Änderung: 30.06.2022
Für den Inhalt verantwortlich: