Erich Kästner. Bild (Ausschnitt): © Ruairí O'Brien
Erich-Kästner-Semester

125 Jahre Erich Kästner

Erich Kästner (1899 – 1974) wäre dieses Jahr 125 Jahre alt geworden. Außerdem jährt sich sein Todestag zum 50. Mal.

Das Institut für deutsche Sprache und Literatur nimmt diese Jahrestage zum Anlass, ein Erich-Kästner-Semester mit Bezug zu Werk und Person des berühmten Autors auszurichten. Auf dem Programm stehen sowohl öffentliche Angebote als auch Angebote, die sich ausschließlich an Studierende der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe richten.

Die PH Bildungswelle...
...stellt das Kästner-Semester vor

Immer am letzten Mittwoch im Monat um 17 Uhr dreht sich in der Bildungswelle des Jungen Kulturkanals alles um die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (PHKA). In der Mai-Sendung geht es um das Thema Referendariat und um das aktuelle Erich-Kästner-Semester. Iris Freiberger und Katharina Meding haben mit den Leitenden der Seminare in Karlsruhe und Pforzheim gesprochen und stellen ab ab Minute 16:09 die Angebote des Kästner-Semesters vor. Zum Nachhören gibt es die Sendung auf www.jungerkulturkanal.de und Spotify.

Zum Programm

Öffentliche Angebote sind der Gastvortrag von Prof. Dr. Dr. h. c. Stefan Neuhaus (Universität Koblenz) zum Thema „Kästner im Dritten Reich“ am 28. Mai, der Erich-Kästner-Aktionstag am 15. Juli, das offene Angebot, das MuseumsMobil des Erich Kästner Hauses am 16. Juli indivduell zu entdecken, eine moderierte Vorführung des Films „Das fliegende Klassenzimmer“ für Schulklassen am 17. Juli sowie eine Literarische Mittagspause mit Texten von Erich Kästner, ebenfalls am 17. Juli.

Für Studierende der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe stehen insgesamt acht Lehrveranstaltungen zu Erich Kästner und seinem Werk zur Auswahl. Außerdem organisiert das Institut für deutsche Sprache und Literatur am 18. Juni um 15 Uhr für Studierende eine Exkursion mit Führung zum Erich-Kästner-Weg in Hausach, dem Kinder- und Jugendliteraturpfad „kinderleicht & lesejung“ des Hausacher LeseLenzes und der Stadt Hausach.

„kinderleicht & lesejung“ ist auch der Titel der Poetik-Dozentur für Kinder- und Jugendliteratur der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, die in Zusammenarbeit mit dem Hausacher LeseLenz stattfindet.

Kontakt und Anmeldung

Organisation

Sprechstunden
In der Vorlesungszeit ab 22. April
montags
in Raum 3.207
und nach Vereinbarung

Anmeldung über stud.ip




Lehrveranstaltungen zum Thema

Folgende Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2024 befassen sich mit Werk und Person von Erich Kästner. Diese Veranstaltungen sind nicht öffentlich.

  • Verfilmte Kinderliteratur, unter anderem ein Vergleich der Verfilmungen von "Das fliegende Klassenzimmer" (Dominik Achtermeier)
  • Multimodaler Text: Die Illustrationen zu Kästner von Isabell Kreitz (Manuela Böhm)
  • Comics zu Erich Kästners Kinderromanen (Ina Brendel-Kepser)
  • Texte von und über Erich Kästner; textlinguistische Betrachtungen (Anne Frenzke-Shim)
  • "Lesestoff, Zündstoff, Brennstoff" von Erich Kästner (Beate Laudenberg)
  • Erzähltextanalyse, unter anderem von Erich Kästners Kinderromanen (Wolfgang Menzel)
  • Szenische Verfahren im Deutschunterricht, darunter szenische Arbeit mit Gedichten und Theateradaptionen von Kästners Kinderromanen (Ute Filsinger)
  • Schülerakademie: Literarisches Schreiben, unter anderem zu Texten von Erich Käster (Jenny Winterscheid)

 

Letzte Änderung: 03.07.2024
Für den Inhalt verantwortlich: webredaktion@ph-karlsruhe.de