Dr. phil. Mirjam Maier-Röseler

Institut für Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft
Forschungsgebiete und Interessen
  • Lehrer*innenprofessionalisierung/Lehrer*innenbildung sowie Pädagogische Professionalität
  • Schulentwicklung und Schulentwicklungsforschung
  • Schulleitungshandeln
  • Wissenschaft-Praxis-Dialog
  • Begabungs-und Leistungsförderung an Schulen
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden

 

Ausgewählte Publikationen

Herausgeberschaften:

Maier-Röseler, M./Weigand, G. (in Vorbereitung): Professionalisierung im Lehrberuf. Konzepte und Modelle auf dem Prüfstand.

Monografien:

Maier-Röseler, M. (2020): Professionalisierung von Lehrpersonen an Einzelschulen. Theorie und Empirie im Dialog. Oppladen: Barbara Budrich.

Beiträge in:

Maier-Röseler, M. (2021, i.V.): Professionalisierung von Lehrpersonen: Wie können Schulleitungen das Lernen von Lehrerinnen und Lehrern unterstützen? In: S.G. Huber (Hrsg.). Jahrbuch Schulleitung 2021 – Impulse aus der Wissenschaft und Praxis. Kronach, Köln: Carl Link.

Maier-Röseler, M./Weiand, K./Stamann, C. (2020): Von der Forschung über Schulen zu einer gemeinsamen Forschung mit den Akteuren im Rahmen schulischer Gestaltungsprozesse. In: D. Klein/E. Zala-Mezö (Hrsg.). Journal für Schulentwicklung, 03/20, 57-61.

Weiand, K./Maier-Röseler, M./Stamann, C./Klingenberg, M. (2020): Leistungsfördernde Schulgestaltung durch Leitbildentwicklung und Netzwerkbildung. In: Lehren & Lernen 8-9/2020, 16-21.

Maier-Röseler, M./Maulbetsch, C./Stamann,C./Weigand, G. (2020): Schulentwicklung als Personalentwicklung: Schulleitungshandeln und kollegiale Professionalisierungsprozesse. In: Lehren & Lernen 8-9/2020, 9-15.

Kaiser, M./Maier-Röseler, M./Seitz, S./Weigand, G. (2020) Zur Gestaltung begabungsfördernder Schulkulturen. In: G. Weigand/M. Vock/F. Preckel/C. Fischer/C. Perleth/F. Käpnick/W. Wollersheim (Hrsg.). Leistung macht Schule. ((hoch)begabung und pädagogische praxis). Weinheim: Beltz.

Maier-Röseler, M./Maulbetsch, C./Weigand, G. (2020). „Einer alleine kann das gar nicht leisten“ – kollegiale Professionalisierungsprozesse und die Rolle der Schulleitung. In S.G. Huber (Hrsg.). Jahrbuch Schulleitung 2020 – Impulse aus der Wissenschaft und Praxis. Kronach, Köln: Carl Link, 141-155.

Maier-Röseler, M. (2019): Professionalisierung für ko-konstruktives Handeln im Schulentwicklungsprozess. In: U. Hameyer/L. Rößler (Hrsg.). Journal für Schulentwicklung, 04/19, 31-37.

Maier-Röseler M./Maulbetsch C./Weigand G. (2019): "Einer alleine kann das gar nicht leisten" - kollegiale Professionalisierungsprozesse und die Rolle der Schulleitung. In: B. Amrhein/B. Badstieber/S. G. Huber/B. Singh-Heinike (Hrsg.). PraxisWissen Schulleitung,  AL 58, 2019, 1-8. 

Maier M./Maulbetsch C./Weigand G. (2018): "Ich finde es super, dass wir ein Team sind." Kollegiale Professionalisierungsprozesse im Kontext der Schulentwicklung. In: Bildungsjournal der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, 05/18, 34-40.

Projektdokumentationen:

Weigand G./Maulbetsch C./Maier M. (2017): Karg Campus Schule Bayern. Entwicklung von Kompetenzzentren für Begabtenförderung. Projektdokumentation. 

Vorträge/Conference Paper:

Maier, M (2017): Schulische Gestaltungsräume zur Unterstützung der Professionalisierung von Lehrkräften im Beruf. Wie können Schulen und die in ihnen handelnden Akteure die Wirksamkeit der dritten Phase der LehrerInnenbildung positiv beeinflussen? Bildungs- und Schulleitungssymposium, Zug (CH). 

Maier, M. (2017): Die Bedeutung von Schulkontextmerkmalen für die Wirksamkeit von Professionalisierungsmaßnahmen im Rahmen von Schulentwicklungsprozessen. 3. Nachwuchstagung Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung, Berlin.

Maier, M. (2017): Professionalisierungsprozesse von Lehrerinnen und Lehrern im Kontext der Einzelschule. Siegener Sommerakademie: „Forschung zur Lehrerbildung“, Siegen.

Maier, M. (2016): Begabungsförderung: Implizite Theorien von Lehrkräften und deren Bedeutung für das eigene Handeln. Poster beim 9. Internationalen ÖZBF-Kongress, Salzburg (AT).

Maier, M. (2015): Die Bedeutung von Schulkontextfaktoren für die Wirksamkeit von Professionalisierungsmaßnahmen im Rahmen von Schulentwicklungsprozessen. Vortrag beim 2. Zukunftsforum Bildungsforschung, Heidelberg.

Meine Kurzvita

2008-2012 Studium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe; Studiengang: Lehramt an Realschulen (Kunst, ev. Theologie, Mathematik).

2012-2014 Studium an der Freien Universität Berlin; Studiengang: Master Bildungswissenschaft Profilbereich Forschung und Entwicklung.

2013-2014 Studentische Hilfskraft am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen Berlin, Projekt VERA-8 Mathematik.

2014-2017 Stipendiatin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Sport sowie das Kultusministerium.

2014-2017 Promotion im Rahmen des Promotionskollegs Professionalisierung im Lehrerberuf (ProfiL).

2014-2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Karg Campus Schule Bayern.

Seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Leistung macht Schule (LemaS), Teilprojekt 1: Wissenschaftliche Begleitung leistungsfördernder Schulentwicklung und Leitbildentwicklung.

Seit 2020 Projektleitung Kompetenzzentren für Begabtenförderung - Anschlussprojekt und Folgeerhebung

Letzte Änderung: 11.05.2021
Für den Inhalt verantwortlich: