Rolf Schwarz

Prof. Dr. Rolf Schwarz

Institut für Bewegungserziehung und Sport - Studiengangsleitung SGF
Sprechzeiten im Wintersemester 2020/21

Nach Voranmeldung (!) per Mail montags zwischen 12:00 und 13:00 Uhr als AV-Gespräch über Stud.IP (BBB-Meeting)
Akademische Funktionen und Gremien

Hochschulische Gremientätigkeit

  • Leiter des Studiengangs Sport-Gesundheit-Freizeitbildung (SGF)
  • Bereichsleiter Bewegungsbildung des Studiengangs „Pädagogik der Kindheit“ der PH Karlsruhe
  • Mitglied Studienkommission Lehramt Primarstufe
  • Mitglied Gleichstellungskommission
  • Mitglied Forschungskommission
  • Mitglied Fakultätsrat
  • Ersthelfer

 

Tätigkeit und Arbeitsschwerpunkte

Lehre

  • Grundlagen der Bewegungs-, Spiel- & Sportpädagogik in der Kindheit
  • Didaktik des Sportunterrichtens und der Bewegungserziehung
  • Motorische Entwicklung und Bewegungsdiagnostik in der Frühen Kindheit
  • Psychosoziale Grundlagen (Kognition, Sozialemotionale Entwicklung, Gesundheit) von Bewegung, Spiel und Sport
  • Individuum, Sport und Gesellschaft
  • Bewegung, Spiel und Sport im Raum - raumpädagogische Grundlagen
  • Didaktik und Methodik des Fußballs

 

Forschungsgebiete und Interessen

Schwerpunkte in der Forschung

  • Entwicklungspädagogische Optimierung von Bewegungs-, Spiel- und Sporträumen: Spielplätze (Spielplatzforschung), Außengelände in Kindergärten, Schulhofbau, Bewegungs- und Fitnessparks
  • Kooperative Sportlandschaften - Vernetzte Bewegungs- und Spielräume
  • Bewegen und Spielen in der Natur - Draußenunterricht
  • Bewegung, Kognition und sozialemotionale Entwicklung im Elementar- & Grundschulbereich
  • Erstellung und Umsetzung von settingspezifischen Gesamtkonzepten: Bewegungs- und spielpädagogische Konzepte für Kitas (z.B. Bewegter Kindergarten/ Bewegungsfreundlicher und Bewegungsförderlicher Kindergarten, Waldkindergärten), Schulen (Bewegte Schule) und Kommunen (Spielleitplanung bzw. Spielraumplanung)
  • Entwicklung bewegungs- und spieldiagnostischer Qualitätsstandards und Normen (Operationalisierung, Instrumente, Management)
  • Evaluation und Zertifizierung von Konzepten bewegungspädagogischer Einrichtungen

 

Aktuelle Themen für Studierende als Bachelor-/Masterarbeiten sowie für das Projektpraktikum zur Auswahl:

  • Entwickeln aktive mobile Kitakinder eine bessere Raumorientierung (Raumkognition) als passiv mobile Kinder?
  • Orientieren sich Kinder mit höheren motorischen Fähigkeiten und größerer körperlicher Aktivität besser im Raum?
  • Welches Bewegungsverhalten zeigen Krabbelkinder auf unterschiedlichen Untergründen?
  • Was ist der ergonomisch optimale Stuhl für Kindergartenkinder?

 

Ausgewählte Publikationen

Eine vollständige Liste aller Veröffentlichungen erhalten Sie auf Anfrage per Mail mit den Möglichkeiten

1. sortiert nach Erscheinungsjahr (ab 2002 bis 2021) in Word oder Excel

2. sortiert nach Rubriken (z. B. Monografien, Zeitschriftenartikel, Beiträge in Sammelbänden, etc.)

 

Aktueller Stand: 31.12.2021

 

Meine Kurzvita

Akademischer Werdegang

  • seit 2018   W-3-Professur für Kindliche Bewegungsentwicklung, ihre Diagnostik und Intervention an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
  • 2011-2017   Juniorprofessur für „Bewegungserziehung und Sport“ an der  Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
  • 2009-2011   Juniordozentur für „Bewegungserziehung und Sport“ an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
  • 2007-2009   Geschäftsführer und Dozent im mitaufgebauten B.A. Studiengang „Gesundheitsförderung - Health Promotion (GEION)“
  • 2005-2008   Doktorand an der PH Heidelberg – Abschluss der Dissertation als Dr. paed. (summa cum laude). Thema:„(Neuro-)Kasuistische Sportlehrerbildung“
  • 2006-2008   Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der PH Heidelberg im Projekt „Heidelberger Kompetenztraining (HKT) – Mentale Stärkung von Kindern & Jugendlichen“
  • 2004-2007   Dreijähriger Lehrdienst/schulpraktische Erfahrung (vierstündig) an der Feudenheim Realschule Mannheim
  • 2005-2008   Akademische Mitarbeit in Lehre und Studienbetreuung im Fach Sport der Pädagogischen Hochschule
  • 2004-2005   Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der PH Heidelberg im Forschungsprojekt „Sportlehrerhandeln“
  • 2003-2004   Referendariat an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach und am Seminar Reutlingen – Abschluss als Realschullehrer
  • 2002-2004   Studium der Pädagogik auf Diplom (grundständig) an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg – Abschluss als Diplompädagoge. Schwerpunkte: (1) Bildungstheorien, (2) motivationales Handeln, (3) veränderte Kindheit & Bewegungswelt, (4) Sportpädagogik & ihre Didaktik
  • 2001-2002   Absolvierung des Erweiterungsstudienganges „Spiel- und Theaterpädagogik“
  • 1996-2001   Studium des Lehramtes an Realschulen an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg (HF: Englisch,  1. NF: Sport,  2. NF: Geographie); Erste Staatsprüfung für das Lehramt an RL

 

Preisverleihungen & Stipendien

  • 2002   Michael-Raubal-Preis  der Pädagogischen Hochschule Heidelberg für die Arbeit „Vom Spiel mit der Bewegung zum bewegten Spiel – ein ästhetisches Deutungsmuster zur Spielerziehung in der Sekundarstufe“
  • 2005-2007   Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg  für besonders qualifizierten wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchs
  • 2007   Fairplay-Preis  der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) für die Arbeitsgruppe „Dopingprävention – Sport ohne Doping“ der dsj
  • 2011-2013   Habilitationsstipendium der Baden-Württemberg-Stiftung:  Eliteförderungsprogramm der Baden-Württemberg-Stiftung zur Unterstützung der wissenschaftlichen Exzellenz
  • 2013   2. PlatzLehrpreis  der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für die Konzeption "Bewegung diagnostizieren - Bildung fördern"
  • 2013   "Bester Spielwarenkatalog Deutschlands" (Business-to-Business): Wissenschaftliche Beratung im Rahmen des Projektes "Motorik & Spiel" (Fa. eibe)
  • 2016   Ausschreibungsprämierung  zur Zwischennutzung der Trinitatiskirche Mannheim mit dem Spiel- und Bewegungskonzept "Kirche bewegt - Begegnen durch bewegen"
  • 2020   Lehrpreis "Gymnasticus" der Fachschaft Sport für das schulische Lehramt

 

Funktionen außerhalb der Hochschule

Gutachtertätigkeiten für Peer-Review-Zeitschriften

  • Baltic Journal of Health & Physical Activity (BJHPA)
  • Sportwissenschaft
  • Motorik
  • Measurement in Physical Education and Exercise Science
  • Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge
  • Frühe Bildung
  • Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin
  • International Journal of Environmental Research and Public Health

 

Außerhochschulische Referenten- & Gremientätigkeit

  • seit 2011 Experte im „Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit“ Uni Konstanz/ PH Thurgau-Kreuzlingen
  • seit 2012 Experte "Bewegung in der Kindheit"  der „Gesundheitskonferenz“ Landkreis Karlsruhe
  • 2013-2021 Experte in der Steuerungsgruppe "Sportvereine in Bildungsnetzwerken" der Deutschen Sportjugend (dsj)
  • seit 2017 Experte für KiTa-aktuell online-Beratung
  • seit 2017 Sachverständiger für die "Kinderfreundliche Kommune e.V." der UNESCO und des Deutschen Kinderhilfswerks (unterstützt durch das Bundesfamilienministerium)

 

Aktive Mitgliedschaften

  • seit 1999 Mitglied des WfV/BFV als Fußballjugendtrainer
  • seit 2011 Mitglied des Deutschen Alpenvereins (DAV) als Kletterbetreuer
  • seit 2012 Mitglied Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)
  • seit 2018 Mitglied des Sprecherrates der dvs-Kommission Sport und Raum
  • seit 2021 Mitglied des DIN-Ausschuss-Bauwesen-NABau_NA 005-01-14 AA „Spielplätze“
Letzte Änderung: 19.06.2022
Für den Inhalt verantwortlich: