Ihr Weg an die Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Bewerbung und Immatrikulation

Sie möchten gerne zu uns kommen und bei uns studieren? Wir freuen uns! Alles, was jetzt noch fehlt, ist Ihre Bewerbung um einen Studienplatz bei uns und die abschließende  Immatrikulation (Einschreibung in den Studiengang) an unserer Hochschule, wenn wir Ihnen einen Studienplatz anbieten können.

Immer dran denken:

Erst bewerben - dann immatrikulieren!
Beides ist nötig, um bei uns zu studieren.

Die meisten unserer Studiengänge sind zulassungsbeschränkt, das bedeutet, dass wir nur eine bestimmte Anzahl von Studienplätzen vergeben können. Da es in der Regel mehr Bewerber für einen Studienplatz gibt, als wir tatsächlich Studienplätze haben, führen wir ein Auswahlverfahren durch.

In diesem Auswahlverfahren geht es um Ihre Noten, aber auch Ihre außerschulischen Aktivitäten haben einen positiven Einfluss auf Ihre Chancen – zum Beispiel wenn Sie ein Ehrenamt ausgeführt haben, in bestimmten Bereichen Berufserfahrung gesammelt haben, einen anerkannten Freiwilligendienst ausgeführt oder eine Berufsausbildungabgeschlossen haben.

Manche unserer Studiengänge sind zulassungsfrei. In diesen Studiengängen findet kein Auswahlverfahren statt. Jeder, der die Voraussetzungen erfüllt und sich rechtzeitig und vollständig bewirbt, erhält einen Studienplatz.

Immer dran denken:

Weisen Sie alle Ihre Tätigkeiten durch schriftliche Belege nach! Sonst können wir Ihr Engagement im Auswahlverfahren leider nicht berücksichtigen!

Wie bewerbe ich mich?

Alle Bewerbungen bei uns werden online über unser E-Portal gestartet. Bei den Studiengängen Pädagogik der Kindheit und Sport-Gesundheit-Freizeitbildung müssen Sie sich davor noch auf Hochschulstart registrieren. Das ist nötig, weil bei diesen beiden Studiengängen die Studienplätze für ganz Deutschland zentral vergeben werden.

Jetzt bewerben

Nachdem Sie im E-Portal Ihren Bewerbungsantrag vollständig ausgefüllt haben, drucken Sie den Antrag aus und unterschreiben ihn. Senden Sie  dann den unterschriebenen Antrag zusammen mit allen im Antrag aufgelisteten Unterlagen innerhalb der gesetzten Bewerbungsfrist an uns. Über das E-Portal informieren wir Sie regelmäßig über den Stand Ihrer Bewerbung. Dort erfahren Sie auch, ob noch Unterlagen fehlen und später ob Sie ein Angebot für einen Studienplatz von uns erhalten haben.

Damit folgt der zweite Schritt. Wenn Sie von uns einen Zulassungsbescheid (als pdf im E-Portal) erhalten, können wir Ihnen einen Studienplatz anbieten. In diesem Bescheid finden Sie gleichzeitig auch alle notwendigen Informationen, die zur Immatrikulation (der Studienplatzannahme) nötig sind. Das betrifft sowohl  die Unterlagen, die wir nun noch von Ihnen benötigen wie auch die Angabe der Frist, bis wann Ihre Unterlagen an der Pädagogischen Hochschule vorliegen müssen.

Immer dran denken:

Fristen, Fristen, Fristen! Bitte behalten Sie immer die geltenden Fristen im Blick. Zu spät vorliegende Bewerbungen und Einschreibungen können wir leider nicht akzeptieren.

Hochschulwechsler oder Quereinsteiger?

Sie studieren bereits denselben oder einen inhaltlich sehr ähnlichen Studiengang an einer anderen Hochschule und möchten gerne zu uns wechseln?  Oder Sie  studieren - aber nur einen Teilbereich  von dem, was Sie zukünftig bei uns studieren möchten? Beides ist möglich.

Bitte lassen Sie frühzeitig prüfen, ob  Ihnen Leistungen bei uns angerechnet werden können. Falls Ihnen Leistungen angerechnet werden, dann reichen Sie  das Formular über die Anerkennung von erbrachten Leistungen bitte mit Ihren Bewerbungsunterlagen fristgerecht ein. Sollten wir freie Studienplätze haben, könnten Sie Ihr Studium bei uns entsprechend Ihrem Stand fortsetzen.

Können Ihnen keine Leistungen - oder zu wenig - angerechnet werden, dann bewerben Sie sich bitte als Studienanfänger für das erste Fachsemester. Gegebenenfalls können Ihnen dann nachträglich Teilbereiche erlassen werden. Ob das möglich ist, klären Sie ebenfalls mit den Ansprechpartnern der einzelnen Fächer.

Immer dran denken:

Sollten Sie sich für ein höheres Fachsemester bewerben, dann gelten für Sie mitunter andere Bewerbungsfristen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig!

Zweitstudium, Parallelstudium, Gasthörer?

Wenn Sie bereits ein Studium vollständig abgeschlossen haben, dann streben Sie ein Zweitstudium an. Die Plätze für ein Zweitstudium werden gesondert vergeben. Zusätzlich fällt eine Zweitstudiengebühr an.

In Ausnahmefällen ist es auch möglich, an zwei Hochschulen  gleichzeitig zu studieren. Wenn Sie sich für diese Möglichkeit interessieren, dann lesen Sie sich bitte unsere Informationen dazu durch und nehmen Sie anschließend Kontakt mit uns auf.

Wer nur in einzelne Veranstaltungen hereinhören möchte und kein vollständiges Studium aufnimmt, wird bei uns Gasthörer.

Studieren ohne Abitur?

In der Regel ist die Hochschulzugangsberechtigung die Voraussetzung, um an einer Hochschule studieren zu können. Es gibt aber Ausnahmen. So ist es unter bestimmten Bedingungen möglich, auch ohne Abitur bei uns zu studieren.

Bewerben mit ausländischen Zeugnissen?

Alle Studieninteressierten, die Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland  erworben haben, bewerben sich über unser  Akademisches Auslandsamt (AAA) bei uns. Dort erhalten Sie umfangreiche Informationen darüber, wie die Bewerbung mit im Ausland erworbenen Zeugnissen genau abläuft und worauf besonders zu achten ist.

Auch Geflüchtete, die sich für ein Studium bei uns interessieren, erhalten hier ausführliche Informationen.

Immer dran denken:

Für alle internationalen Studierenden ist das Akademische Auslandsamt der richtige Ansprechpartner!

Letzte Änderung: 09.10.2019
Für den Inhalt verantwortlich: studium@ph-karlsruhe.de