Beyond School – Flexible Laufbahnen in pädagogischen Berufen

Das Hochschulentwicklungsprojekt Beyond School (Laufzeit August 2014 - Juli 2020) setzte sich für eine systematische Öffnung der Hochschule, für Qualitätsentwicklungsmaßnahmen und eine weitere Professionalisierung pädagogischer Berufe in vorschulischen und außerschulischen Handlungsfeldern ein. Sowohl in der Frühpädagogik als auch in der Gesundheitsbildung fehlten bislang flexible und durchgängige Laufbahnmöglichkeiten von der beruflichen Bildung bis hin zur Promotion.

Ziele des Projekts

Im Projekt "Beyond School" wurden folgende Zielsetzungen umgesetzt:

  • Entwicklung und Erprobung eines qualitätsgesicherten Verfahrens zur Anrechnung von außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen
  • Entwicklung und Erprobung von Selbstlernarchitekturen mit eLearning-Elementen für die bestehenden Bachelorstudiengänge, um ein zeitlich flexibleres Studium anbieten zu können
  • Entwicklung und Erprobung eines Konzepts, bei dem einzelne Elemente der bestehenden Studiengänge auch als wissenschaftliche Weiterbildung absolviert werden können
  • Entwicklung und Erprobung von wissenschaftlichen Weiterbildungen, die später Teil von Masterstudiengängen sein können
  • Entwicklung, Erprobung und Evaluation gemeinsamer Studienangebote für Lehramtsstudierende und Studierende der beiden Bachelorstudiengänge zur Anbahnung der späteren multiprofessionellen Zusammenarbeit durch ein gegenseitiges Professionsverständnis

Frühpädagogik

Diese Bildungslandschaft fokussiert die Entwicklung einer offenen Hochschule im Bereich vor- und außerschulischer Frühpädagogik. Der Bachelorstudiengang ist seit 2007 etabliert und qualifiziert für Tätigkeiten im kindheitspädagogischen Bereich. Eine flexible Studienstruktur (durch flexible Modulwahl und E-Leaning-Elemente), wissenschaftliche Weiterbildungen auf BA- und MA-Niveau und ein umfanreiches Anrechnungsverfahren wurden  implemenitert und verstetigt, um zukünftig eine durchgängige Laufbahnmöglichkeiten im Berufsfeld Frühpädagogik zu ermöglichen.

Projekt-Broschüre

Hier finden Sie eine Broschüre zu den Inhalten des Projekts (Bereich Frühpädagogik).

Gesundheitsbildung

Das Ziel des Teilprojekts Gesundheitsbildung war die Entwicklung zweier Weiterbildungssysteme auf Bachelor- und Masterebene. Für den seit 2007 etablierten Bachelorstudiengang „Sport-Gesundheit-Freizeitbildung“ lag der Schwerpunkt auf der Entwicklung von Flexibilisierungsmöglichkeiten und Anrechnungsverfahren. Für den geplanten Masterstudiengang „Körperbildung, Stressbewältigung und Entspannung“ stand im Mittelpunkt die konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung von Weiterbildungsangeboten, welche beruflich Qualifizierten die Möglichkeit bieten, diese als modulare Ausgliederung aus Masterstudiengängen wahrzunehmen.

Lernvideo zum Anrechnungsverfahren außerhochschulisch erworbener Kompetenzen

Kontakt

Projektleitung

Bereich Frühpädagogik und Weiterbildung

Sprechzeiten wärend der vorlesungsfreien Zeit
31.08. /14.09. / 28.09. jeweils 14-16 Uhr. Anmeldung über Stud.IP.

Bereich Gesundheitsbildung

Sprechstunde

Vorlesungszeit: aktuell nur ONLINE

- Nur nach Anmeldung per E-Mail und Bestätigung des Termins!

Vorlesungsfreie Zeit: aktuell nur ONLINE

- Nur nach Anmeldung per E-Mail und Bestätigung des Termins!
- Vor-Ort-Termine werden individuell behandelt!

Das Hochschulentwicklungsprojekt "Beyond School" wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ gefördert.

Letzte Änderung: 15.09.2022
Für den Inhalt verantwortlich: