Kunst- und Kultureinrichtungen als Lernende Organisationen

KuLO

Die  Vielfalt  der  Kunst- und Kultureinrichtungen in Baden-Württemberg zu erhalten und ihr  individuelles Innovationspotenzial zu stärken – das ist Ziel des Kooperationsprojekts KuLO – Kunst- und Kultureinrichtungen als Lernende Organisationen.

 

Wie reagieren Kulturinstitutionen flexibel auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und Diskurse? Wie gestalten wir gemeinsam möglichst diverse Räume des Austauschs für Gegenwart und Zukunft? Wie können sich Kunst- und Kultureinrichtungen digital und nachhaltig für bekannte und neue Zielgruppen öffnen? Und was ist eigentlich notwendig, um eine Transformation in den Kunst- und Kulturhäusern herbeizuführen?

 

Bis Ende 2022 entsteht in einer Pilotphase ein hybrides, berufsintegrierendes Weiterbildungsangebot, welches sich an die Mitarbeitenden von Kunst- und Kultureinrichtungen richtet und dazu beitragen soll, die Institutionen zukunftsfest aufzustellen.

Gemeinsam entwickeln die Pädagogische Hochschule Karlsruhe, die Pädagogische Hochschule Heidelberg und die dortige Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung  entsprechende Inhalte und Formate. Dabei zählen die interne und externe Öffnung der Institutionen für mehr Diversität und Teilhabe zu den Handlungsfeldern. Die Bereiche Audience Development sowie Barrierefreiheit, Digitalität und Nachhaltigkeit stehen im Fokus und bilden gesellschaftlich relevante Diskurse ab. Mithilfe agiler Methoden werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt, eigene Strukturen und Prozesse zu hinterfragen, zukunftsweisende Initiativen in ihren Arbeitsalltag zu implementieren und so Organisationsentwicklung voranzutreiben. Ein hoher Transfernutzen für die Einrichtungen wird durch die kontinuierliche Arbeit an konkreten Praxisprojekten sowie den reflektierenden Austausch innerhalb von Projekttandems erreicht. Auf diese Weise wird das Fundament für die nachhaltige (Weiter-)Entwicklung der Einrichtungen zu Lernenden Organisationen gelegt.

Während der gesamtem Projektlaufzeit steht KuLO in engem Austausch mit einer spartenübergreifenden Resonanzgruppe aus Kunst- und Kultureinrichtungen, die einen Querschnitt der rund 3.700 Einrichtungen im Land darstellt.

Für Fragen oder Anregungen

kulo(at)ph-karlsruhe.de

Letzte Änderung: 08.09.2021
Für den Inhalt verantwortlich: katrin.schwarz@ph-karlsruhe.de