Allgemeiner Hochschulsport

Der Allgemeine Hochschulsport (kurz AHS) der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe hat einen hohen Entwicklungsstand erreicht, der sich in der Vielfalt des Angebots an Bewegungs-, Spiel-und Sportmöglichkeiten widerspiegelt. Seit dem Sommersemester 2014 übernahm die verfasste Studierendenschaft den AHS. Durch einen Kooperationsvertrag zwischen der verfassten Studierendenschaft und der Hochschulleitung ist die Organisation des AHS festgelegt.

Nicht nur die traditionellen Sportarten stoßen auf großes Interesse bei den Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Hochschule. Bereits seit einigen Jahren werden verstärkt auch AHS-Veranstaltungen angeboten, die neue Trends aufgreifen, beispielsweise der brasilianische Kampftanz Capoeira. Wettkampforientierte Studierende der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und des Instituts für Sportwissenschaft und Sport des KIT nehmen darüber hinaus regelmäßig an Deutschen Hochschulmeisterschaften und an anderen Turnieren teil.

Die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote im Bereich Breiten-und Leistungssport werden von qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern angeboten. Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (ADH) unterstützt die einzelnen Hochschulen bei der fachlichen Weiterqualifizierung der AHS-Übungsleitenden.

Das Angebot eines Allgemeinen Hochschulsports entspricht den Empfehlungen des Landeshochschulgesetzes (LHG § 2 Abs. 3: "...Sie fördern in ihrem Bereich die geistigen, musischen und sportlichen Interessen der Studierenden") und soll darüber hinaus die Kommunikation zwischen den Studierenden der beteiligten Hochschulen fördern.

Sportreferentinnen und Sportreferenten

Nadja Ritter nadja.ritter(at)stud.ph-karlsruhe.de

Jonas Kimmer jonas.kimmer(at)stud.ph-karlsruhe.de

Die Sprechzeiten der Referenten hängen in der Sporthalle aus.

Das Sportprogramm des AHS

Teilnahme

Teilnahmeberechtigung

Die Veranstaltungen des Allgemeinen Hochschulsports (AHS) stehen allen Studierenden der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe offen. Die Teilnahmeberechtigung wird durch den Studierendenausweis nachgewiesen. Die Teilnahme von Studierenden anderer Hochschulen und von Hochschulangehörigen am Hochschulsport ist möglich, soweit bei den Veranstaltungen Plätze frei sind.

Kosten

Für die Teilnahme am AHS ist eine einmalige Gebühr pro Semester zu entrichten:

  • Studierende: 0,00 €
  • Hochschulangehörige: 20,00 €
  • Alumni: 25,00 €
  • Studierende aller anderen Hochschulen: 40,00 €
  • Gäste: 60,00 €

Der Erwerb einer AHS-Teilnehmerkarte berechtigt zum Besuch aller in dem jeweiligen Semester angebotenen AHS-Veranstaltungen. Kostenintensive Veranstaltungen sind in der Semestergebühr nicht enthalten. Die AHS-Teilnehmerkarten sind in der Verkaufswoche bei den Sportreferenten erhältlich; AHS-Teilnehmerkarten können in Ausnahmefällen auch direkt bei den AHS-Übungsleitenden erworben werden.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Bezahlung der Semestergebühr zu Semesterbeginn im Vorraum der Sporthalle der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (Termine siehe AHS-Informationsheft) oder direkt beim Übungsleiter.

Ein gültiger Studierendenausweis ist vorzulegen.

Anmeldung im WS 2019/20: Die AHS-Kurse im beginnen bereits ab dem 14.10.2019. Bis zum Anmeldetermin, 25.10. 2019, sind die AHS-Kurse vorübergehend kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt durch Barzahlung der AHS-Teilnehmerkarten in der Zeit vom 28.10.-31.10.2019 im Vorraum der Sportstätte.

Unfallschutz

Um die Sicherheit innerhalb der AHS-Veranstaltungen zu gewährleisten, gelten besondere Bestimmungen hinsichtlich des Unfallschutzes.

Alle an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe immatrikulierten Studierenden sind gegen Unfälle versichert, sofern die Sportausübung innerhalb festgesetzter Zeiten und unter Leitung eines Kursleiters stattfindet. Unfälle sind umgehend in der Studienabteilung zu melden.

Sonstige Teilnehmende (Gäste,  Alumni und Angehörige anderer Hochschulen) sind nicht unfallversichert. Sie haben keinerlei Ansprüche gegenüber der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe  oder den Kursleitenden.

Allen Teilnehmenden am Hochschulsport wird empfohlen, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen für den Fall, dass bei der Sportausübung Dritten ein Personen-oder Sachschaden zugefügt wird.

Wettkampfprogramm

Der AHS unserer Hochschule ist Mitgied im  Allgemeinen Deutschen Hochschulsport (ADH). Dieser ADH organisiert und führt regelmäßig Wettkämpfe auf verschiedenen Ebenen gemäß dem aktuellen Wettkampfprogramm durch.

 Wettkampfprogramm WS 2019-2020

Letzte Änderung: 03.06.2020