StartseiteHochschuleFakultätenStudium & LehreForschungWeiterbildungEinrichtungenAktuelles
 

Hochschule

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Die Anfänge der Lehrerbildung in Karlsruhe reichen bis ins Jahr 1757 zurück. Damals wur-
den die ersten „Schulkandidaten“ ausgebildet und geprüft. Die Gründung der Pädagogi-
schen Hochschule Karlsruhe in ihrer heutigen Form erfolgte im Jahr 1962 [mehr zur Geschichte der PH].

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe nutzt eine konsequente Verbindung erziehungswissenschaftlicher, fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektiven für eine innovative Lehr-Lernkultur sowie für Forschung und Theoriebildung. Sie hat rund 3 500 Studierende und 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Hochschule bietet Bacheorstudiengänge für das Lehramt in der Grundschule und für die Sekundarstufe I an. Ab dem Wintersemester 2018/19 wird es Masterstudiengänge in diesen beiden Bereichen geben.
Eine Besonderheit ist das Europalehramt in den Zielsprachen Englisch und Französisch, welcher für die Bildungsarbeit im interkulturellen Kontext qualifiziert.

Ein wichtiger Bereich des Studienangebots sind auch Bachelorstudiengänge für Fach-
kräfte in der frühen Bildung und in der außerschulischen Pädagogik sowie Masterstudien-
gänge, die eine weiterführende wissenschaftliche und berufliche Qualifikation ermöglichen (Master Bildungswissenschaft, Master Interkulturalität Migration und Mehrsprachigkeit, Master Biodiversität und Umweltbildung). Weiter werden akademische berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungen angeboten, unter anderem in den Bereichen Begabungs-
förderung, Erwachsenenbildung und Bildung im Alter.

Zum Profil der Hochschule gehören außerdem eine konsequente Orientierung an den Bedürfnissen der Studierenden sowie die Förderung internationaler Partnerschaften und internationaler Mobilität. Ein Netz an Partnerhochschulen und -schulen eröffnet nicht nur Studierenden Möglichkeiten für ein Auslandsstudium bzw. -praktikum, sondern auch den Austausch von Lehrenden und Forschenden. Auf dem eigenen Campus fördert die Hoch-
schule kulturelle Diversität und heißt neben Austauschstudierenden und Gastdozierenden auch internationale Studierende willkommen, die hier einen Abschluss erwerben möchten.

Als universitäre Hochschule hat die PH Karlsruhe das Promotions- und Habilitationsrecht. Größere Forschungsschwerpunkte bestehen im Bereich der Vermittlung von MINT-Fäch-
ern, im Bereich Interkulturalität und Mehrsprachigkeit, der Begabungsförderung, der Gesundheitsförderung und der Medienbildung.

Der Hauptstandort befindet sich als Campus im Zentrum der Stadt Karlsruhe, die mit weiteren Hochschulen und wichtigen Forschungseinrichtungen einen bedeutenden Wissenschaftsstandort Deutschlands darstellt. Die Hochschule ist in Stadt und Region sehr gut vernetzt: Es gibt Kooperationen in verschiedenen Bereichen mit dem KIT, der Karlsruher Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Hochschule für Musik, der Karlshochschule und mit verschiedenen Einrichtungen der Stadt.